Einkaufspassage »Mediterraneo«, im Hintergrund das »Sail City Hotel« und das »Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost«

Bürgerforum/Bürgerbeteiligung zum Radverkehrskonzept

Aufgabe des Radverkehrskonzepts ist es, den Radverkehrsanteil in Bremerhaven zu erhöhen und ein fahrradfreundliches Klima zu schaffen. Dazu wird der Bestand analysiert, bewertet und ein Maßnahmenkatalog erstellt. Das Radverkehrskonzept soll durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden.

Für die Berücksichtigung von Anregungen und Hinweisen der Öffentlichkeit wurde eine Bürgerbeteiligung vom 25.11.2013  bis 20.12 2013 durchgeführt. Als Auftakt fand am 25.11.2013 ein Bürgerforum statt. Dort wurden, nach einer Kurzeinführung durch das Stadtplanungsamt und den beauftragten Gutachter, Anregungen zu verschieden Themen aufgenommen. Diese Anregungen und Hinweise sind in die Analysephase eingebunden worden.

Kurzeinführung RVK(PDF 15,6 MB)Logo der Creative Commons Lizenz »Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0« (CC BY-NC-ND 3.0)ReadSpeaker docReader Icon

In den folgenden Themenbereichen konnten Anregungen im Bürgerforum und bei der Bürgerbeteiligung abgeben werden.

  • Allgemeines
  • Wo liegen Schwächen / Qualitäten im Bremerhavener Radverkehr?
  • Wie sehen Sicherheits- oder Alltagsprobleme aus?
  • Welche Wegeverbindungen sollten aus- bzw. neugebaut werden?
  • Wo liegen die Potentiale für den Radverkehr in Bremerhaven?

Die Anregungen und Hinweise zum Radverkehrskonzept konnten schriftlich oder während der Dienstzeiten zur Niederschrift im Stadtplanungsamt, Technisches Rathaus, Fährstraße 20, 27568 Bremerhaven oder aber per E-Mail abgegeben werden.

Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung wurden dem Bau- und Umweltausschuss vorgestellt und in der Sitzung am 29.04.2014 von diesem zur Kenntnis genommen (Sitzungsdienst Bremerhaven).

Im weiteren ist vorgesehen, eine auf die Stadt Bremerhaven zugeschnittene Gesamtstrategie zur Förderung des Radverkehrs im Sinne des „Radverkehr als System“ unter Einbeziehung der Bausteine Verkehrsinfrastruktur, Kommunikation, Information und Service auszuarbeiten. Dabei werden die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung gutachterlich bewertet. 

Zusammenfassung der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Radverkehrskonzept(PDF 564,7 KB)Logo der Creative Commons Lizenz »Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0« (CC BY-NC-ND 3.0)ReadSpeaker docReader Icon

In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 26.06.2014 soll ein Entwurf des Radverkehrskonzeptes vorgetragen werden. Zuvor wird der „Runde Tisch Radverkehr“ als begleitender Arbeitskreis gehört. Die nächste Sitzung des Runden Tisches Radverkehr findet am 08.05.2014 statt. 

Ein anschließender schriftlicher Entwurf zum Radverkehrskonzept ist im 3. Quartal 2014 zu erwarten.

Bei allgemeinen Fragen zum Radverkehrskonzept erhalten Sie Informationen im Stadtplanungsamt bei:
- Herrn Pieper (Tel. 590-2180)  juergen.pieper@magistrat.bremerhaven.de
- Herrn Rößler (Tel. 590-3226)  stefan.roessler@magistrat.bremerhaven.de