sinfonisches blasorchester wehdel

Das 1968 gegründete „sinfonische blasorchester wehdel“ hat sich in der Spitzengruppe niedersächsischer Amateurorchester etabliert. Die 70 Musikerinnen und Musiker im Alter von 16 – 75 Jahren kommen aus Wehdel (Landkreis Cuxhaven), dem gesamten Elbe-Weser-Dreieck sowie aus dem Ammerland und dem Landkreis Cloppenburg. Ziel des Orchesters unter der Leitung seines Dirigenten Thomas Ratzek ist es, sinfonische Musik für Bläser auf hohem Niveau begeisternd darzubieten.

Das breit gefächerte Repertoire reicht von Originalwerken und Bearbeitungen für sinfonisches Blasorchester über Filmmusiken bis hin zu populärer Blasmusik und anspruchsvoller Unterhaltungsmusik. Höhepunkte der jüngeren Orchestergeschichte sind der zweimalige Gewinn des Niedersächsischen Orchesterwettbewerbs (2007 und 2011), die Teilnahme an der Mid Europe in Schl-adming (Österreich) im Jahr 2010, das Erreichen eines 4. Plat-zes in der Höchststufe beim Deutschen Musikfest in Chemnitz (2013) oder auch der Gewinn der Niedersachsenmeisterschaft des Niedersächsischen Musikverbandes 2013. Im Jahr 2014 machte das Orchester mit der Welturaufführung der „Colour symphony“, einem Auftragswerk des Orchesters an den englischen Komponisten Philip Sparke, auch international auf sich aufmerksam.

Eine Herzensangelegenheit ist die Nachwuchsausbildung: 100 Kinder werden in verschiedenen Ausbildungsbereichen, von der musikalischen Früherziehung, über Blockflötengruppen, bis hin zum Einzelunterricht und im Nachwuchs- und Jugendorchester ausgebildet.

Die Proben finden in der Aula der Grundschule Geestenseth, Schulstraße 7, 27619 Schiffdorf-Geestenseth, jeweils freitags in der Zeit von 19.30 – 22.00 Uhr statt.

Anschrift

Laaschfeld 6
27619 Schiffdorf-Wehdel

Kontakt

Rainer Tober
 04706 1290
 04706 858
 rainer.tober@blasorchesterwehdel.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben