Bremerhavener Amateurmusiker schlossen sich 1977 zusammen, um das Konkurrenzdenken untereinander abzubauen und optimale Arbeitsbedingungen für die Musiker zu schaffen. Tatsächlich bewegte der Rock Cyclus Bremerhaven e. V. hier in seiner bisher fast 40-jährigen Geschichte so einiges. Zahlreiche Konzerte, Festivals, Workshops und Seminare wurden organisiert.

Es entstanden 2 Schallplatten und eine „Best of “ CD mit 16 Gruppen. Eine eigene PA und Lichtanlage wurde angeschafft und wird ständig modernisiert. Der Verein verfügt über eine eigene Bühne und einen Kleintransporter. Seit 1981 bietet der Verein Übungsräume für Bands und Musikgruppen. Durch den Umzug aus der DEBEG Halle am Neuen Hafen in das Haus Am Fleeth vergrößerte sich das Angebot von 11 auf 19 Räume. Hier ist auch seit 1995 das Vereinsbüro und seit 2006 das Tonstudio untergebracht. Überregional wurde der Verein durch die Rock-Badefeste im Parkfreibad Speckenbüttel, die Deichbühnen Konzerte und auch das Rock am Hafen bekannt.

Heute beleben u. a. Meer Rock, die Deichbühne zur Langen Nacht der Kultur und, in Zusammenar beit mit dem Lehe Treff, die Keep On Rockin‘ Konzertreihe und der Bremerhavener Bandwettbewerb die Musikszene. Weitere Ziele des Vereins sind: Noch mehr und bessere Übungsmöglichkeiten für Bands und ein eigener Musikclub, um noch mehr Konzerte anzubieten.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben