Kindertagesstätte Braunstraße

 

Kita - Beitragsfreiheit für alle Kinder ab drei Jahren

Es ist geschafft! Die Betreuung von Kindern ab drei Jahren wird beitragsfrei. Die Bremische Bürgerschaft hat der dafür notwendigen Änderung des Bremischen Kindergartengesetzes am 27. Februar 2019 zugestimmt.

Was bedeutet beitragsfrei?

Ab dem 01.08.2019 bezahlen Eltern für Kinder, die in der Stadt Bremerhaven leben, nach Vollendung des dritten Lebensjahres bis zum Schuleintritt keine Beiträge mehr. Für Kinder, die nach dem 1. August drei Jahre alt werden, entfallen die Beiträge ab dem Monat des dritten Geburtstages. Die Beitragsfreiheit gilt für Plätze in Krippen, alterserweiterten Gruppen und Kita-Gruppen.

Wie viele Stunden sind beitragsfrei?

Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr haben in Bremerhaven einen Rechtsanspruch auf Kindertagesförderung von bis zu 4,5 Stunden täglich. Diese Stunden sind in jedem Fall beitragsfrei.

Ob Sie als Eltern Ihr Kind darüber hinaus beitragsfrei betreuen lassen können, wird im Rahmen der Bedarfsfestsetzung durch die Leitung der jeweiligen Kindertagesstätte geprüft. Hierbei wird ermittelt, wie hoch Ihr Betreuungsbedarf, zum Beispiel auf Grund Ihrer Berufstätigkeit, tatsächlich ist. Grundsätzlich können bis zu acht Stunden tägliche Betreuung beitragsfrei gewährt werden. Für Zeiten über acht Stunden ist ein Beitrag zu bezahlen.

Wofür fallen weiterhin Beiträge an?

Die Beitragsfreiheit umfasst allein die Beiträge für die Betreuung Ihres Kindes bis zu acht Stunden täglich. Die Kosten für die Mittagsverpflegung zahlen die Eltern auch in Zukunft selbst.

Nach wie vor gilt: Empfänger*innen von Sozialleistungen haben weiterhin die Möglichkeit über das Programm „Bildung und Teilhabe“ einen Gutschein für die Mittagsverpflegung zu beantragen. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Kita-Leitung.

Wichtig: Auch Eltern, die Ihre Kinder in Elternvereinen oder von einer Kindertagespflegeperson betreuen lassen, werden mit der Vollendung des dritten Lebensjahres ihres Kindes bis zu dessen Schuleintritt von Beiträgen befreit.

Warum das Ganze?

Durch die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung wird Ihr Kind in der (Weiter-) Entwicklung vieler Kompetenzen bestärkt und gefördert. Mit dem Wegfall der Kita-Beiträge trägt das Land Bremen einen wichtigen Teil dazu bei, Ihre Familie finanziell zu entlasten und Ihnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern.

 

 

 

Die Betreuung von Kindern sicherzustellen, ist ein Schwerpunkt der Politik in Bremerhaven. Zum einen soll den Eltern die Möglichkeit gegeben werden Familie und Beruf zu vereinbaren, zum anderen bildet die pädagogisch abgesicherte Betreuung in der Krippe, den Kindertagesstätten, den Horten und der Tagespflege die Chance für Kinder, spielerisch in unsere Gesellschaft hineinzuwachsen.

Das Internetangebot des Amtes für Jugend, Familie und Frauen soll Müttern und Vätern eine erste Orientierung bieten. 

An dieser Stelle informieren wir Sie über die unterschiedlichen Betreuungsangebote, Aufnahmeverfahren und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Die Anmeldungen für einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte erfolgen in den jeweiligen Kindertagesstätten. Das Antragsformluar finden Sie hier.

Einen Überblick über alle Kindertagesstätten in Bremerhaven finden Sie hier. 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben