Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Oft gesucht von ...

Nachbareinrichtungen

„Kinder sind wie Blumen.
Man muss sich zu ihnen niederbeugen,
wenn man sie erkennen will.“

Friedrich Fröbel

 

Die Kinderkrippe Kaistraße liegt am Yachthafen im wunderschönen Stadtteil Geestemünde. Die Einrichtung verfügt über 16 Plätze für Kinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahren. Die Betreuung findet ganztägig statt.

Die Umgebung umschließt den Yachthafen, viele Grünflächen und Spielplätze, außerdem sind der Wochenmarkt sowie der Holzhafen in unmittelbarer Nähe.
Die Kinderkrippe Kaistraße ist ein zweistöckiger sanierter Altbau, die Räume sind lichtdurchflutet und leise. Sie bieten einen hohen Aufforderungscharakter mit Möglichkeiten zum „Selber-Tun“, aber auch zum „Sich-Zurückziehen“.

Als besonderes I-Tüpfelchen haben wir ein Baby-Spa Bereich, wo die Kinder ganzheitlich der Wahrnehmung nachkommen können.

Unser schnuckeliges Außengelände bietet überschaubare Spielmöglichkeiten für unsere Kleinsten. Das Außengelände ist mit einer Rutsche inkl. Klettergerät, einem Sandkasten und einem Boot für Wasserspiele/ Angebote ausgestattet. Als besonderem maritimem Flair bietet unser Strandkorb eine Rückzugsmöglichkeit, um in aller Ruhe sich beispielsweise eine tolle Geschichte erzählen zu lassen. Außerdem sind wir mit unseren Kleinen beinahe täglich unterwegs um den Stadtteil zu erkunden. Vor der Krippe gibt es gute Parkmöglichkeiten.

Zu der Einrichtung gehören die Dependancen "AWI Krippe" sowie "Köperstraße". 

Freie Plätze

Keine
Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Krippe Kaistraße

Kaistr. 7
27570 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Bring-/Abholzeiten und Regeln

 

  • Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Frühdienst ab 07:00 Uhr
  • Spätdienst bis 17:00 Uhr

Ferienzeiten und Schließungstage in den Kitas

Die Kindertagesstätten in Bremerhaven haben innerhalb der Schulferien maximal 20 Tage zuzüglich der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. An diesen Tagen soll möglichst für die Kinder von Berufstätigen ein Notdienst angeboten werden. 

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig in Ihrem Kindergarten über die Schließungstage, um Ihren Urlaub frühzeitig planen zu können.

Frühstück in der Kinderkrippe Kaistraße

In der Kinderkrippe Kaistraße richtet sich die pädagogische Arbeit nach einem ganzheitlichen Prinzip auch im Bereich Ernährungserziehung. Das Frühstück wird täglich von der Hauswirtschaftsfachkraft liebevoll und fürs Auge attraktiv frisch zubereitet. Die Kinder haben die Möglichkeit jeden Tag ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Frühstück selbständig und im eigenen Tempo zu sich zu nehmen. Die pädagogischen Fachkräfte begleiten die Kinder in einer angenehmen Atmosphäre beim Frühstück und schaffen Rahmen für Selbstbildungsprozesse und Rituale.

Montag: Cornflakesfrühstück An diesem Tag gibt es unterschiedliche Müsli- /Kellogssorten

Dienstag: Frühstück mit verschiedenen Wurstsorten

Mittwoch: Frühstück mit verschiedenen Wurst- und Käsesorten

Donnerstag:Käsefrühstück“

Freitag: süßes Frühstück

Zudem gibt es jeden Tag ein Obst- und Gemüseteller, der mit viel Herz visuell attraktiv vorbereitet wird. Hierzu kaufen die Kinder gemeinsam mit den pädagogischen Kräften frisches Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt ein.

Bei unserem gemeinsamen Frühstück stehen die individuellen Bedürfnisse, Tischkultur und gesunde Ernährung im Vordergrund. Zu trinken bieten wir ungesüßte Getränke wie Tee, Wasser an. Zudem werden verschiedene Wurst, Käse und Brot- und Brötchensorten angeboten. Jeden Freitag gibt es als Extra Bonbon ein süßes französisches Frühstück, wobei die Fachkräfte Allergene und Unverträglichkeiten, auch Unterschiede der Religion und Kultur berücksichtigen.

 

Dependance AWI Krippe

Frühstück in der Kinderkrippe AWI

In der Kinderkrippe AWI bringen die Kinder das Frühstück von zu Hause mit. Jeden Dienstag genießen die Kinder ein gemeinsames Frühstück mit Wurst, Käse und Aufschnitt. Hierzu wir Obst- und Gemüseteller angeboten. Die Fachkräfte achten darauf, dass ein saisonbedingtes Obst und Gemüse angeboten wird. Zum Trinken wird gerne Wasser angeboten.

Mittagsverpflegung wird geliefert. Im Nachmittagsbereich gibt es eine „Krümmelrunde“, damit die Kinder in einer gemütlichen Atmosphäre sich stärken können.

Bei unseren Mahlzeiten stehen die individuellen Bedürfnisse, Tischkultur und gesunde Ernährung im Vordergrund.

Dependance Köperstraße

Frühstück in der Kinderkrippe Köperstraße

In der Kinderkrippe Kaistraße richtet sich die pädagogische Arbeit nach einem ganzheitlichen Prinzip auch im Bereich Ernährungserziehung. Das Frühstück wird täglich von der Hauswirtschaftsfachkraft liebevoll und fürs Auge attraktiv frisch zubereitet. Die Kinder haben die Möglichkeit jeden Tag ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Frühstück selbständig und im eigenen Tempo zu sich zu nehmen. Bei unserem gemeinsamen Frühstück stehen die individuellen Bedürfnisse, Tischkultur und gesunde Ernährung im Vordergrund. Zu Trinken bieten wir ungesüßte Getränke wie Tee, Wasser, und Milch an. Zudem werden verschiedene Wurst, Käse und Brot- und Brötchensorten angeboten. Das Mittagessen wird täglich frisch zubereitet geliefert. Zudem gibt es jeden Tag ein Obst- und Gemüseteller, der mit viel Herz visuell attraktiv vorbereitet wird. Hierzu kaufen die Kinder gemeinsam mit den pädagogischen Kräften frisches Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt ein.

Die pädagogischen Fachkräfte begleiten die Kinder in einer angenehmen Atmosphäre beim Frühstück, Mittagessen sowie bei der Krümelrunde und schaffen Rahmen für Selbstbildungsprozesse und Rituale. Bei allen Mahlzeiten werden die Kinder in die Vor- und Nachbereitung mit eingebunden. Jeden Montag/ Freitag gibt es ein ausgewogenes Müslifrühstück.

Anschrift

Krippe Kaistraße
Kaistr. 7
27570 Bremerhaven

Kontakt

Frau Borkowski
Ansprechperson
 0471 391 569 73
 KitaKaistrasse@magistrat.bremerhaven.de

Webseite

Magistrat der Stadt Bremerhaven
Hinrich-Schmalfeldt-Str.
27576 Bremerhaven
0471/590-0

www.bremerhaven.de

Gruppenorganisation

  • zwei Gruppen à maximal acht Kinder

Personal

Eine Gruppe von acht Kindern wird von drei Fachkräften betreut:
Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, Sozialassistentinnen

Zum Team der Krippe gehören eine Leiterin, eine stellvertretende Leiterin, pädagogische Fachkräfte …Erzieherinnen, …Sozialassistentin, sowie eine Hauswirtschafterin. Praktikanten werden von uns gern angeleitet.

 

Dependance AWI Krippe:

Personal/ Gruppen

Gruppenorganisation

  • zwei Gruppen à maximal 10 Kinder

Personal

Zum Team der Krippe gehören eine

  • Sozialarbeiter
  • Leiterin
  • eine stellvertretende Leiterin
  • Erzieherinnen
  • Sozialassistentinnen
  • Kinderpflegerinnen

Praktikanten werden von uns gern angeleitet.

 

Dependance Köperstraße: 

Gruppenorganisation

  • Eine Gruppe à maximal zehn Kinder

Personal

  • Erzieherinnen
  • Kinderpflegerin

Integrationsfachkraft
 

Standort Kaistraße - modernisierter Krippenbau in zentraler Lage.

  • einladende, helle Spielräume
  • großes Kinderbad Baby Spa
  • ruhiger Schlafraum
  • zwei Spielräume / Gruppenräume
  • Kinderbad mit jeweils zwei Mini-Toiletten und einem großzügigem Zahnputzbereich
  • ein Schlafraum, mit eigenen Betten für jede Altersstufe
  • Flure und Foyer, mit Bewegungsbaustelle und einem Kreativen Bereich
  • Ein Kinderwagen-Bereich, zwei Krippenwagen à sechs Plätze für Ausflüge + einen 2er Kinderwagen
  • Offene Kindergarderobe mit Anziehstation; Infowand
  • Büro und Team-Raum
  • Der Teamraum gleichzeitig nutzbar als Elternraum, für Elterncafés, für Entwicklungsgespräche und zum Rückzug in der Eingewöhnungszeit
  • WC im oberen sowie im unteren Stockwerk
  • Offene Küche, mit moderner Ausstattung für frische, gesunde Ernährung
  • Lagerraum für Materialien


Dependance AWI Krippe

  • modernisierter Krippenbau in zentraler Lage
  • einladende, helle Spielräume
  • ruhige Schlafräume
  • zwei Spielräume / Gruppenräume
  • großzügiger Essraum
  • WC im oberen sowie im unteren Stockwerk
  • Wickel- und Waschmöglichkeiten sind gegeben
  • Flure mit Bewegungs- und Kreativmöglichkeiten
  • Offene Kindergarderoben mit Anziehstationen
  • Teamraum
  • Offene Küche, mit moderner Ausstattung

 

Dependance Krippe Köperstraße

modernisierte Erdgeschosswohnung in zentraler Lage

  • ein großer, einladender Gruppenraum
  • ruhiger Schlafraum/ sowohl Angebotsraum für Entspannung, Wahrnehmung
  • Essraum/ Atelier
  • Kinderbad mit Mini-Toiletten und einem Zahnputzbereich
  • ein Schlafraum
  • Flure
  • Offene Kindergarderobe mit Anziehstation: Infowand
  • Team-Raum
  • Personal WC
  • Kleine Küche
  • Lagerraum für Materialien
  • Badezimmer

 

Zusammenarbeit mit den Eltern

Sie liebe Eltern, sind die wichtigsten Bezugspersonen und Experten Ihres Kindes. Sie wissen von den Vorlieben, Kompetenzen, Gewohnheiten und Ängsten Ihres Kindes, davon, was Freude macht und was Trost spenden kann.

Aus diesem Grund ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von großer Bedeutung.

Die Krippe als Kindertagesstätte ist ein Begegnungsort, wo sich Familie, Betreuung, Bildung und Erziehung intensiv gestaltet. Das Wohl der Kinder, die Unterstützung der Familien und die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf stehen hier im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern feiern wir gerne Feste, wie beispielsweise das Sommerfest. An diesen Festtagen genießen die Kinder das Zusammensein mit ihren Eltern und dem Personal in der vertrauten Krippe. Daher ist es uns wichtig, dass sich alle Eltern im Rahmen ihrer Möglichkeiten engagieren und die Entwicklung der Krippe aktiv mitgestalten.



Wir laden Eltern ein, sich aktiv zu beteiligen:

  • Aufnahmegespräche
  • Informationswände
  • Eingewöhnungsgespräche
  • Entwicklungsgespräche
  • Elternberatung /Beratungsgespräche auf Wunsch
  • Elternbefragung
  • Elternabende
  • Elternbeirat
  • Tür- und Angelgespräche
  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • Hospitationen auf Wunsch
  • Übernahme von Ämtern wie Elternsprecher und Elternbeirat
  • Jahresbedingte Feste

 

  • 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr Frühdienst
  • 08:00 Uhr bis 08:45 Uhr Bringzeit
  • 08:30 Uhr bis 09:15 Uhr gemeinsames Frühstück
  • 08:45 Uhr bis 09:15 Uhr Zähneputzen, Wickeln, Toilettengang
  • 09:15 Uhr bis 09:30 Uhr Morgenkreis
  • 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr Spiel-und Angebotszeit
  • 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Freispielphase
  • 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr Mittagessen
  • 11:45 Uhr bis 14:30 Uhr Mittagsschlafenzeit/Entspannungsphase für die Größeren
  • Ab 13:15 Uhr Aufwachphase/Wickelphase bzw. Toilettengang
  • 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr Krümelrunde/ Snackrunde
  • 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Spiel-und Angebotszeit
  • 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr Spätdienst

Die Kinderkrippe Kaistraße ist eine Bildungseinrichtung auf Basis des Bremer Rahmenplans und des Qualitätshandbuchs.
Vertrauen und Zutrauen stehen im Mittelpunkt. Die Kinder finden Geborgenheit und Orientierung in verlässlichen Beziehungen und gewohnten Abläufen. Sie erleben sich als selbstwirksam durch eigenes Ausprobieren und forschendes Spielen.
Kinderbeteiligung bedeutet für uns, auch die Kleinsten schon ernst zu nehmen, ihre Signale aufmerksam zu beachten. Sie sollen möglichst viel selbst ausprobieren können. Dafür geben die pädagogischen Fachkräfte den Kindern den nötigen Frei-Raum und die nötige Hilfestellung. Natürlich immer altersentsprechend.
Regelmäßige Angebote und Eltern-Kind-Veranstaltungen:

  • Babyspa
  • Portfolio-Familientag 2 x im Jahr
  • Besuch in der Kita Elhornstraße
  • Besuch in der „Villa“
  • Frühstücken & Einkauf auf dem Geestemünder Wochenmarkt
  • Elterntreff, zum Beispiel Basteln im Winter, Kochen nach Rezepten aus anderen Kulturen
  • Info-Elternnachmittag mit Kinderbetreuung oder Elternabend, zweimal im Jahr

In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gern näher über unsere pädagogischen Inhalte.

Schwerpunkte der Krippe Kaistraße:

  • Baby-Spa (Wassergewöhnung, Förderung der Wahrnehmung)
  • gemeinsames Frühstück; Tischkultur; visuelle Wahrnehmung
  • Erziehungs-und Bildungspartnerschaft mit Eltern
  • Sebstständigkeit


 

Kooperation und Vernetzung

  • die „Villa“, Familienzentrum Vieländerweg
  • Frühförderzentren
  • Gesundheitsamt
  • LAJB „Zahnprophylaxe“
  • Familienberatung

 

Regelmäßige Besuchsorte

 

  • die „Villa“ (großes Naturgelände und forschendes, kreatives Spielen mit Naturmaterialien)
  • Wochenmarkt Geestemünde
  • Kinderbücherei, Stadtbibliothek in der Innenstadt
  • Weserdeich/ Weserstrandbad
  • Zoo am Meer
  • Teddyklinik
  • Radarturm
  • Sail City Hotel
  • Phänomenta
  • Waldkindergarten
  • Innenstadt
  • Erkunden unserer nahen Umgebung
  • Spielplätze
  • Bürgerpark
  • AWI Krippe Bewegungshalle
  • Weserfähre
  • Einkaufszentren
  • Hauptbahnhof
  • Polizeirevier Geestemünde
  • Weihnachtsmarkt

Die Stadt Bremerhaven ist darauf bedacht, die Qualität ihrer Kindertagesstätten ständig zu verbessern.

Anfang des Jahres 2003 wurde unter wissenschaftlicher Begleitung und der Mitarbeit von pädagogischen Fachkräften, Eltern sowie Trägervertretern ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt.

Eine Rahmenkonzeption - das Qualitätshandbuch 1 - ist das zentrale Steuerungsinstrument für die weitere Qualitätsentwicklung und –sicherung der städtischen Kindertagesstätten.

In dem Qualitätshandbuch 2 sind u.a. Qualitätsstandards festgelegt, die für alle städtischen Kindertagesstätten Gültigkeit haben.

Zum Erreichen einer hohen Qualität und zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung trägt unter anderem eine Dokumentationssystem und eine regelmäßige Evaluation bei.

Die Besonderheiten jeder einzelnen Kindertagesstätte, die speziellen Bedürfnisse der Eltern und Kinder und die Unterschiede in der Schwerpunktsetzung sind in den Konzeptionen der einzelnen Kindertagesstätte definiert.

Mit dem Qualitätsmanagementsystem stellen wir sicher, dass

  • die Erwartungen von Kindern und Eltern,
  • die gesetzlichen und fachlichen Anforderungen und
  • die Anforderungen an die Qualitätsentwicklung und –sicherung erfüllt werden.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben