Einkaufspassage »Mediterraneo«, im Hintergrund das Sail City Hotel und das Klimahaus

PLACES - Platform for Local Authorities and Communicators Engaged in Science

PLACES hat den Aufbau eines Europaweiten Netzwerks der Wissenschaftskommunikation zum Ziel. Das Projekt will die hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz einer starken Wissenschaftskultur und –kommunikation und deren Einrichtungen verdeutlichen. Das PLACES Netzwerk verhilft den rund 60 teilnehmenden Städten und Ihren Forschungseinrichtungen zu einer größeren Sichtbarkeit in Europa.

Vom 10.-12. März 2013 fand in Bremen und Bremerhaven die PLACES Abschlusskonferenz statt.

Förderprogramm:

PLACES ist ein vierjähriges Europäisches Projekt zur Gründung und Entwicklung eines integrierten gemeinsamen Konzepts für europäische Städte der Wissenschaftskultur. Diese Koordinierungs-und Unterstützungsmaßnahme ist generiert aus dem  7. Forschungsrahmenprogramm (FP7) und wird koordiniert von ECSITE, dem Europäischen Netzwerk der Forschungsmuseen.

Ziele und Inhalte:

Die beteiligten Forschungseinrichtungen und Initiativen der Wissenschaftskommunikation werden durch die jeweiligen Städte im Rahmen einer aktiven Städtepartnerschaft unterstützt. In der gemeinsamen Erklärung, PLACES Declaration on the European City of Scientific Culture sprechen sich die Bürgermeister/-innen der rd. 60 beteiligten Projektpartnerstädte aus ca. 30 Ländern für eine aktive Unterstützung der Wissenschaftskultur in ihren Städten aus und betonen die hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz einer starken Wissenschaftskultur und –kommunikation und deren Einrichtungen wie z. B. Forschungsmuseen, Science Center, Veranstaltungen und Festivals, die Wissenschaft und Gesellschaft näher zusammen bringen.

Die Klimastadt ist in der Bremerhavener PLACES-Partnerschaft von forschenden und kommunizierenden Einrichtungen und Initiativen ein wichtiger Kooperationspartner und gilt als Leuchtturminitiative Bremerhavens für die gesellschaftliche Verankerung des Themas Klimawandel und den gesellschaftlichen Umgang mit der Thematik.

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum führte im Rahmen der PLACES-Aktivitäten in den letzten drei Jahren diverse veranstaltungen durch, u.a. die Klimastadtmatinee "Versinkt Bremerhaven im Meer" im Mai 2012.
Auch der Klimastadttag 2013 fand mit Unterstützung des DSM statt.
Am 6. Mai 2011 fand im Klimahaus Bremerhaven der 2. internationale PLACES "Regional Science Cities Workshop" statt.

Lead Partner (Federführender Begünstigter)

Ecsite - European network of science centres and museums

Deutsche(r) Partner

Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Referat für Wirtschaft, Magistrat Bremerhaven
Hochschule Bremen, AWI, Kurs Klimastadt Bremerhaven
Universum Science Center
WfB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Sonstige Partner International

EUSCEA European Science Events Association
ERRIN European Regions Research and Innovation Network
UPF Observatori de la Comunicació Científica

Marker Icon SchattenMarker IconStadtplanausschnittStadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Deutsches Schiffahrtsmuseum

Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Anschrift

Deutsches Schiffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven

Kontakt

Dr. U. Warnke
Museumsdirektorin
 0049 0471 48207-0
 0049 0471 48207-55
 info@dsm.museum

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben