Fotos liegen auf einer Karte

Bürgermeister-Smidt-Denkmal

Der heutige Theodor-Heuss-Platz war ursprünglich der Marktplatz von Alt-Bremerhaven (ab 1827). Baulich erinnert zwar nichts mehr an diese Zeit, doch der rechteckige Grundriss entspricht der ursprünglichen Stadtplanung. Auf die Gründungsgeschichte der Stadt weist ferner das Bürgermeister-Smidt-Denkmal hin.

Es stellt den bedeutenden Bremer Bürgermeister und Staatsmann Johann Smidt (1773-1857) dar, der nach komplizierten Verhandlungen mit dem Königreich Hannover 1827 ein Landstück am rechten Weserufer nördlich der Geestemündung für den Stadtstaat Bremen erwarb. Das war die Keimzelle der heutigen Stadt Bremerhaven.
Das Denkmal wurde von dem Leipziger Bildhauer Werner Stein (1855-1930) entworfen und am 12. September 1888 eingeweiht.

Stadtplanausschnitt

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben