In Bremerhaven haben alle Träger jeweils eine eigene Konzeptionen und fachliche Schwerpunkte. Alle Einrichtungen in Bremerhaven arbeiten jedoch nach gemeinsamen Qualitätsstandards. Diese fachlichen Standards prägen alle Kindertagesstätten und unterstützen die pädagogischen Fachkräfte im Alltag. Ich gebe Dir einen kleinen Einblick, wie meine Arbeit dadurch konkret beeinflusst wird.

Mein Team und ich beteiligen die Kinder an Entscheidungen und an der Gestalltung ihres Alltags in unserer Kita. Zum Beispiel wird den Kindern bei uns im Morgenkreis gezeigt, welche Angebote es gibt. Die Kinder können selbst entscheiden, welches Angebot sie wahrnehmen möchten. Es gibt darüber hinaus noch viele weitere Beteiligungsmöglichkeiten. Unsere Kinder erleben Demokratie in regelmäßigen Kinderversammlungen und dürfen sich regelmäig ihr Wunschessen zusammenstellen. Es ist eine tolle Erfahrung für die Kinder, sich so selbstwirksam zu erleben.

Mein Team und ich beobachten die Kinder im Alltag mindestens zweimal im Jahr. Ich dokumentiere meine Beobachtungen und tauschen mich im Team darüber aus. Die Beobachtungen sind hilfreich, weil wir die Ergebnisse für die Planung unserer weiteren pädagogischen Arbeit nutzen. So entwickeln wir unsere Arbeit kontinuierlich weiter.

 

 

 

Auch mit den Eltern/Bezugspersonen tauschen wir uns über unsere Beobachtungen im Rahmen des Entwicklungsgespräches mindestens einmal im Jahr aus. 

 

Für jedes Kind wird ein eigenes Portfolio angelegt und gemeinsam mit ihm besprochen und erweitert.

Die Portfolioarbeit macht den Kindern viel Spaß und es ist ein tolles Gefühl, ihnen am Ende unserer gemeinsamen Zeit diese Erinnerung mit auf den Weg zu geben.

.

Regelmäßig bieten zum Beispiel das Sachgebiet Qualifizierung oder die Fachberatung  Fort- und Weiterbildungen zu verschiedenen Themen an. Die Themen orientieren sich am pädagogischen Alltag und geben mir neue Impulse für meine Arbeit. Von den Erfahrungen, die ich in meinen Fortbildungen mache, profitiert das gesamte Team.

Fortbildungsangebote hängen in unserer Einrichtung aus und werden auf Dienstbesprechungen regelmäßig besprochen. So wissen wir immer, wer wann an welcher Fort- oder Weiterbildung teilnimmt.

 

Die Eingewöhnung wird für die Kinder in Bremerhaven in Anlehnung an das Berliner Modell gestaltet. Wir informieren die Eltern vor der Aufnahme des Kindes über die Eingewöhnung. Die Dauer der Begeitung des Kindes durch einen Elternteil oder eine Bezugsperson können wir in dieser Zeit individuell für das jeweilige Kind festlegen. 

 

 

Für den Übergang der Kinder in die Grundschule arbeiten wir eng und gleichberechtigt mit der jeweiligen Schule zusammen. Wir planen gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen, um die Kinder beim Übergang zu unterstützen. 

 

Anrede

* Pflichtfeld