Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Umweltschutzamt sucht Bundesfreiwillige

Warten auf den Studienplatz, berufliche Orientierung oder einfach Interesse an einer Tätigkeit zum Wohle des Umwelt- und Naturschutzes.

Es gibt viele gute Gründe für eine Tätigkeit im Umweltschutzamt im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Die Bundesfreiwilligen haben in der Vergangenheit das Umweltschutzamt in seiner Arbeit tatkräftig unterstützt und für sich interessante Einblicke in die Arbeitswelt und in die Themen Natur- und Klimaschutz gewinnen können. In manchen Ausbildungsberufen und Studiengängen wird der Bundesfreiwilligendienst auch als Ersatz für ein Pflichtpraktikum anerkannt.

Es sind derzeit wieder Plätze zu besetzen. Bei Interesse steht Frank Weippert unter  0471 5902163 oder  frank.weippert@magistrat.bremerhaven.de zur Verfügung.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben