Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Tagung der INTHEGA Landesgruppe Niedersachsen in Bremen und Bremerhaven

Zum ersten Mal seit Bestehen der INTHEGA findet eine Landesgruppentagung in Bremerhaven statt.

Zur diesjährigen Landesgruppentagung am 4. und 5. Juni 2018 im T.I.M.E.Port II liegen 32 Anmeldungen aus ganz Niedersachsen vor. Das Tagungsprogramm sieht neben dem kollegialen Austausch u.a. Vorträge zu den Themen Datenschutzverordnung und Betreiberpflichten vor. Darüber hinaus gibt es ein Rahmenprogramm mit Hafenbus-Tour, Besuch des Figurentheaters und des Auswandererhauses.

Die Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V. (INTHEGA) ist ein Interessenverband mit rund 400 Mitgliedsstädten aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz). Die Mitglieder sind Städte und Gemeinden, vertreten durch Kulturämter, Kulturvereine und Kulturgesellschaften, die vor Ort eigene Veranstaltungsprogramme durchführen. Darüber hinaus versteht sich der 1980 gegründete Verein als Serviceeinrichtung für Veranstalter und Kulturämter und wurde mit dem Ziel gegründet, regionale Kulturarbeit abseits der Metropolen in den Mittelpunkt zu rücken.
Die INTHEGA ist Mitglied im Deutschen Bühnenverein, dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren, der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft und darüber hinaus mit einem Sitz im Deutschen Städtetag vertreten.

Kulturamtsleiterin Dorothee Starke ist seit 5 Jahren Vizepräsidentin der INTHEGA, die Stadt Bremerhaven ist seit 2016 Mitglied im Verband.

Die Teilnehmenden werden am 4. Juni um 13.30 Uhr durch Stadtrat Michael Frost begrüßt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben