Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Stadtrat Müller zum Thema Entschlammung des Holzhafens

Der Dezernent für das Gartenbauamt, Stadtrat Maurice Müller erklärt zum Thema „Entschlammung des Holzhafens“: „Das Gartenbauamt hatte bei den Haushaltsverhandlungen die Entschlammung des Holzhafens als Veränderungsbedarf 2018/19 mit den entsprechenden Kosten aufgeführt. Damit wurde die Politik in die Lage versetzt, über die Bereitstellung des Geldes für die Entschlammung zu entscheiden. Dass die Kosten für die Entschlammung von der Koalition bei den letzten Haushaltsverhandlungen noch nicht übernommen wurden, war Entscheidung der Politik.

Das Gartenbauamt und der Dezernent haben diese Beschlüsse ausgearbeitet und zur Vorlage gebracht. Im Bau- und Umweltausschuss wurde entsprechend den Beschlüssen zum Haushalt 2018/19 über die geplante Sanierung (ohne Entschlammung) berichtet.“

Dass nun die Mittel für die Entschlammung bereitgestellt wurden, begrüßt der Dezernent für das Gartenbauamt, Stadtrat Maurice Müller. Der Magistrat und das Gartenbauamt hätten die Anforderungen der Politik zu jeder Zeit korrekt umgesetzt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben