Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wird verschoben

Die für den 4. Februar 2021 geplante Sitzung der Stadtverordnetenversammlung findet nicht statt, sondern wird um einen Monat verschoben.

Dies teilt Stadtverordnetenvorsteher Torsten von Haaren nach einer interfraktionellen Sitzung gemeinsam mit dem Leiter des Bremerhavener Krisenstabs mit. „Die gegenwärtige Entwicklung der Infektionszahlen in Bremerhaven lässt es angeraten sein, kein Risiko einzugehen und die Sitzung zu verschieben“, so Stadtverordnetenvorsteher von Haaren. Die Entscheidung, die Sitzung zu verschieben ist in der interfraktionellen Besprechung einstimmig getroffen worden. Die Sitzung soll, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, am 4. März 2021 stattfinden.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben