Schriftzug News

Start der Stadtmarketing-Aktion „Unsere Stadt. Unser Wochenende!“

Zeit für den kleinen Urlaub vor der Haustür

Tagtäglich fahren die Bremerhavener an den touristischen Highlights der Seestadt vorbei. Sie registrieren die Autokennzeichen der auswärtigen Gäste, die sich in den modernen Hotels eingebucht haben, um angenehme Urlaubstage in Bremerhaven zu genießen. Obwohl es den Bremerhavenern freisteht, ebenfalls die Taschen zu packen um in der eigenen Heimatstadt zu urlauben, tun es die wenigsten. Umso wichtiger, dass die Stadtmarketingaktion „Unsere Stadt. Unser Wochenende!“ den Impuls dazu gibt, die Perspektive zu tauschen und den kleinen Urlaub vor der Haustür zu erleben. Die startet zur vierten Auflage am Freitag, 1. Februar und endet am Montag, 4. Februar. Hoteliers, Gastronomen und Sehenswürdigkeiten bieten damit einmal mehr die Chance, auch als Einheimischer zum Fan des Tourismus in der Stadt zu werden.

Neues Hotel interessiert
Die Begeisterungsfähigkeit der Bremerhavener, auch jene Hotels zu buchen, die nicht exponiert liegen oder deren Bekanntheitsgrad noch nicht so hoch ist, ist eher gering. Zwar waren die 45 Zimmer, die „The Liberty“ für die Aktion zur Verfügung gestellt hatte, schon nach drei Minuten ausgebucht, ähnliches gilt für die 20 Zimmer im „Hotel Sail City“. Unverständlich ist es für die Organisatoren, warum die Jugendherberge, das „Adena“, das „Havenhostel“, das „Atlantic Hotel am Flötenkiel“, das „City Hotel“ und das „Ana Nautic“ in diesem Jahr so wenig Zuspruch finden. 415 Zimmer konnten gebucht werden, 187 waren es final. Zum Vergleich: 2018 wurden insgesamt 156 Zimmer angeboten.

Neues ausprobieren, Bekanntes erleben
Sehr gut nachgefragt sind die Restaurants. 256 Tische standen an den vier Aktionstagen zur Verfügung, 179 wurden tatsächlich gebucht. Dabei ziehen vor allem das neue „Mulberry Street“ und das altbekannte Fischspezialitätenrestaurant „Natusch“ die Kurzurlauber an. Auch der Salondampfer „Hansa“, erstmals dabei, profitiert von der besonderen Aufmerksamkeit, die die Aktion auf die gastronomischen Angebote der Seestadt lenkt. Die insgesamt sieben Restaurants bieten extra entwickelte Stadtgerichte oder Stadtmenüs zu einem besonders attraktiven Preis an.

Sehenswürdigkeiten machen Kurzurlaub perfekt
Zurückhaltend fällt die Bilanz auch für die Sehenswürdigkeiten aus. Insgesamt wurden 122 Tickets zu Spezialpreisen gebucht. Die stärkste Nachfrage mit 38 Tickets erfuhr das Klimahaus. Aber auch die Fahrt mit dem Hafenbus oder den Besuch im Auswandererhaus, der „Expedition Nordmeere“, dem Zoo am Meer, dem Historischen Museum oder in der Phänomenta wollen sich die Bremerhavener gönnen. Auch die Kochshow im Seefischkochstudio wird am Samstag mit Bremerhavener Publikum stattfinden.

Perspektivwechsel als Ziel
Mehr als 1,8 Millionen Touristen überzeugen sich jährlich von der Attraktivität der Seestadt, rund 220.000 bleiben nach Auskunft des Statistischen Landesamtes auch über Nacht. In Kooperation mit dem Tourismusausschuss der Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven und dem DEHOGA Fachverband Bremerhaven will die Erlebnis Bremerhaven GmbH als Veranstalterin dieser Aktion das Verständnis der Einheimischen für die Bedeutung von Bremerhaven als Reiseziel fördern. Angeregt wird zu einem Perspektivwechsel, der den Blick auf Neues im Altbekannten lenkt oder bisher Unbekanntes neu entdecken lässt. Zudem sollen die Hotels, die für zehn Euro pro Stern, Zimmer, Person und Nacht zur Verfügung standen, ausprobiert werden, um künftigen Besuch lieber im Hotel als auf der heimischen Couch unterzubringen.

Nach 2015, 2017 und 2018 ist dies die vierte Auflage der Aktion, die die Bremerhavener zu Sonderkonditionen zu einem entspannten Wochenende einlädt. Sie ist für die teilnehmenden Einrichtungen als Werbeaktion und nicht auf Gewinn angelegt. Wann die fünfte Aktion stattfinden wird, wollen die Kooperationspartner in den nächsten Monaten entscheiden.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben