Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Präsentation der Robotik – AG Gymnasialen Oberstufe des Schulzentrums Carl von Ossietzky

Am Samstag, den 25.11.2017 präsentiert die Robotik-AG der Gymnasialen Oberstufe des Schulzentrums Carl von Ossietzky selbstgebaute Roboter.

 Auch ein Roboter-Rennen wird geboten. Außerdem wird gezeigt, wie mit Hilfe eines 3-D-Druckers Werkstücke hergestellt werden können.

Den Mitgliedern der Arduino/Roboter AG am CvO wird durch die Teilnahme an der AG einerseits die Umsetzung eigener Ideen ermöglicht und andererseits werden die Schüler zum Lernen und Experimentieren angeregt. Die Teilnehmer der Arduino/Roboter AG können daher ihre Roboter/Geräte selbst entwickeln: von der eigenen Zeichnung, über das Fräsen/Drucken der Gehäuseteile bis hin zur Programmierung des Roboters. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Arduino-Konzept, einem sehr preiswerten, vielseitigen Mikroprozessor mit der zugehörigen Entwicklungsumgebung. Seit einiger Zeit nutzen einige Teilnehmer auch den Raspberry Pi.
Dabei erhalten die Schüler natürlich Unterstützung bei technischen Problemen. Außerdem  soll das Interesse an neuen Technologien und technische und kreative Berufe geweckt werden.

Auf Einladung der Stadtbibliothek sind Teilnehmer der AG und ihre Betreuer bereit, Besuchern der Bibliothek Ergebnisse zu zeigen und Prozesse und Ergebnisse zu erklären und zu zeigen, da für viele Menschen der Bereich „Robotik“ noch immer mit Fragezeichen versehen ist.

Der Eintritt ist frei

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben