Aktuelle Tageszeitungen im Regal

"Othello" - Inklusionstheaterprojekt

Bei dem Theaterprojekt hat man sich zum Jubiläumsjahr Shakespeares mit einer vereinfachten Version zum Stück "Othello" beschäftigt. Die Inhalte werden von den Schülerinnen und Schüler der Berufsschulklassen der Anne-Frank-Schule und Fachschule Heilerziehungspflege (2. Ausbildungsjahr) in zwei gemischten Gruppen in einer "historischen" und einer "modernen" Version umgesetzt. Sie zeigen so, dass das Stück von 1604 auch heute noch Aktualität besitzt. "Anders sein" und "Angst vor dem Fremden" sind die Themen, die durch die Unterstützung der Theaterpädagogen des Theaterwerkes Albstedt in fantasievollen Bildern ausgedrückt werden.

Die Kleingruppenarbeit ermöglicht dabei eine intensive Form der Kommunikation, die für beide Lerngruppen eine Erweiterung der sozialen Kompetenzen nach sich ziehen soll. Die Fachschülerinnen und Fachschüler trainieren vor allem die Schlüsselqualifikationen Teamfähigkeit, Empathie, Geduld und die Methodenkompetenzen Organisation und Dokumentation. Das Theaterstück soll einer breiten Öffentlichkeit durch die Aufführung in der Aula der Anne-Frank-Schule und bei einem Theaterfestival im Theaterwerk Albstedt am ersten Dezemberwochenende präsentiert werden. Ermöglicht wird die Kooperation durch die finanzielle Unterstützung der Cornelius von der Hellen-Stiftung und des Rotary Clubs Bremerhaven.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben