Aktuelle Tageszeitungen im Regal

„Offene Gartenpforte“ 2018: Veranstalter suchen Teilnehmer aus der Stadt und laden zu einem Informationstreffen ein

„Grüner Kreis“ und Gartenbauamt rufen Bremerhavener Gartenbesitzer auf, ihre Stadtgärten zu präsentieren

Die Veranstaltungsreihe „Offene Gartenpforte“ ist in und um Bremerhaven äußerst beliebt. Der Blick in die Gärten Anderer bildet einen tollen Rahmen für Ideenaustausch und Fachsimpeleien unter Gartenfreunden. Im Stadtgebiet Bremerhaven ist die Zahl der Teilnehmer in den letzten Jahren allerdings stark zurückgegangen. Sowohl Gartenbauamt als auch der Grüne Kreis bedauern dies sehr. Um diesen Trend möglichst wieder umzukehren sind Interessierte zu einem Informationstreffen in Thieles Garten, in Leherheide eingeladen. Es findet am Dienstag, 17. April, um 18 Uhr statt.

„Um die Offene Gartenpforte auch weiterhin zu einer erfolgreicher Aktion machen zu können, appellieren wir vor allem an die Bremerhavener Gartenbesitzer“, so Gartenbaustadtrat Maurice Müller. Auch der Vorsitzende des Grünen Kreises, Wilfried Töpfer pflichtet ihm bei. „Wenn man die Besucherzahlen der Offenen Gartenpforte betrachtet, ist die Aktion ein großer Erfolg. Leider haben sich in Bremerhaven im letzten Jahr aber nur 4 Gärten daran beteiligt, obwohl es ganz sicher mehr attraktive Stadtgärten gibt“, ist Töpfer überzeugt.

Um die Zahl der Teilnehmer zu erhöhen, veranstalten Gartenbauamt und Grüner Kreis nun gemeinsam zu ein Informationstreffen. Potenzielle Teilnehmer und alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. „Wir hoffen sehr, dass in diesem Jahr wieder mehr Bremerhavener ihre Gärten der Öffentlichkeit zugänglich machen werden“, so der gemeinsame Appell von Müller und Töpfer.

 

Information zur Aktion Offene Gartenpforte 2018
17. April, 18.00 Uhr
Thieles Garten
Mecklenburger Weg 100
27578 Bremerhaven