Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neue Seiten des Umweltschutzamts: Klimaprojekte der Stadt gehen online

Bremerhaven auf dem Weg zur Klimastadt - auch im Netz: In einem ersten Schritt ergänzt das Umweltschutzamt seine Webpräsenz auf dem Stadtportal www.bremerhaven.de um Klimaschutzaktivitäten. Die Seite wird am morgigen Dienstag, 15. Februar, freigeschaltet.

Unter „Wir in Bremerhaven / Klimastadt“ können nähere Informationen zum Thema Klimaschutz in der Seestadt abgerufen werden. So stellen die neuen Internetseiten aktuelle Klimaschutzvorhaben und die Projekte der Stadt vor. Künftig werden an dieser Stelle auch alle anderen Aktivitäten eingestellt, die sich unter der Marke Klimastadt Bremerhaven zusammenfinden.

Das städtische Umweltschutzamt präsentiert beispielsweise eine Übersicht der kommunalen Konzepte und Klimaschutzprogramme, die derzeit die Grundlage der aktuellen Förderung und Umsetzung einer kommunalen Energieeffizienz- und Klimaschutzpolitik bilden. Zum Masterplan Klimaschutz gehören beispielsweise 179 Einzelprojekte. Auch konkrete Klimaschutzprojekte im Bereich der Fernwärmeförderung oder die Einrichtung des Solarkatasters werden näher beschrieben. Die Webseiten informieren über die Klimastudie und die Kampagne „Klimafreunde Bremerhaven“ und fordern zum Mitmachen auf. Weitere Themen: die Förderung des Radverkehrs und der Entstehung des Agenda-Waldes.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben