Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neue Krippen und Kindertagesstätten - Stadt Bremerhaven und DRK übernehmen gemeinsam Verantwortung

Die Stadt Bremerhaven wird im August in der Eisenbahnstraße die erste neue Krippe an das DRK Bremerhaven als Betreiber der Einrichtung übergeben. Mit 40 neuen Krippenplätzen entsteht dort ein weiteres Betreuungsangebot für unter Dreijährige. Im November folgt die Fertigstellung und Übergabe eines weiteren Neubaus: In der Kindertagesstätte in der Folkert-Potrykus-Straße wird das DRK zukünftig neben zusätzlichen 40 Krippenplätzen ein Familienzentrum mit vielen Angeboten zur Stärkung der Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Einrichtungsmitarbeiterinnen und Einrichtungsmitarbeitern einrichten.

Beide Einrichtungen sind unter Berücksichtigung modernster pädagogischer und architektonischer Gesichtspunkte auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt worden. Freundliche große Räume und ein großzügiges Außengelände lassen viel Platz zur optimalen Entfaltung. Hierrüber freuen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK Bremerhaven. Die räumlichen Bedingungen ermöglichen ihnen eine noch bessere Umsetzung ihrer Arbeit.

Stadtrat Klaus Rosche und der Geschäftsführer des DRK Bremerhaven, Marcus Kahrs, freuen sich schon heute auf die positive soziale Wirkung der Projekte. Noch sind einige Plätze in den neuen Einrichtungen frei. Eltern, die jetzt schon absehen können, dass sie für den Beginn des neuen Kita-Jahres ab August 2013 einen Krippen- oder Kindertagesstättenplatz benötigen, können sich an das DRK Bremerhaven wenden.

Unter der Rufnummer 0471/84189 gibt es in der Zeit von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr alle Informationen zum Anmeldeverfahren. Der Mail-Kontakt ist möglich unter  krippenplatz@drk.bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben