Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neubau Bürogebäude Spielpark Leherheide geht in Betrieb

Der Spielpark Leherheide hat ein neues Bürogebäude erhalten, das nun in Betrieb genommen wurde.

Entstanden ist mitten auf dem Gelände ein massiv gemauertes Haus auf einer Gebäudefläche von 100 qm mit Gruppenraum, Küche, Personalraum, Büro und behindertengerechtem Bad. In dem Neubau können nun Aktionen stattfinden, die bei schlechtem Wetter auf dem großen Gelände nicht durchgeführt werden können. Die vielen Spiel- und Spaßangebote, die Skateanlage und vor allem der Planschsee des Spielparks, werden nun durch das neue Gebäude komplettiert. „Wir sind sehr dankbar für das tolle, neue Haus und können es kaum abwarten, uneingeschränkt loszulegen, wenn wir alle gemeinsam die Pandemie endlich in den Griff bekommen haben“, so der Leiter Klaus Friedrichs.

Der Spielpark Leherheide, im Volksmund auch „Robinson“ genannt, ist ein etwa 34.000 qm großer, pädagogisch betreuter Spielplatz in Leherheide für Kinder und Jugendliche, aber auch ein Naherholungsziel für die ganze Familie. Er wurde 1975 gegründet und wird vom Amt für Jugend, Familie und Frauen betrieben. Das alte Holzblockhaus war nach vielen Jahren der Nutzung morsch geworden und konnte dem täglichen Betrieb nicht mehr standhalten. Der Neubau ist zum Teil durch das Förderprogramm Kommunalinvestitionsförderungsgesetz I (KInvFG I) und zum Teil aus städtischen Haushaltsgeldern finanziert worden.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben