Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Jugendamt und Schulamt bieten Telefonberatung für Eltern an

Die aktuelle Situation erfordert von Eltern, die ihre Kinder seit der Schließung der Schulen und der Kindertageseinrichtungen zuhause betreuen, ein hohes Maß an Erziehungsfähigkeit.

Nicht zuletzt der fehlende soziale Kontakt der Kinder kann zu belastenden Konfliktsituationen führen, die in den Familien aufgefangen werden müssen. Das Dezernat für Jugend und Schule des Magistrats möchte Eltern insbesondere in solchen Krisensituationen aktiv unterstützen und bietet deshalb ab sofort eine telefonische Beratung durch qualifizierte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien und des Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum (ReBUZ) an.

Die Beratungsdienste sind telefonisch erreichbar unter:

Amt für Jugend, Familie und Frauen

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien
montags 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, dienstags bis donnerstags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
 0471 5902543

Schulamt

Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum (ReBUZ)
montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 16:00 Uhr, freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 0471 5903590

Zusätzlich steht über die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung auch eine Onlineberatung für Eltern und Jugendliche unter www.bke.de zur Verfügung.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben