Aktuelle Tageszeitungen im Regal

"Gegensätze" - Neue Ausstellung der Jugendkunstschule Bremerhaven in der Galerie 149

Alle zwei Jahre freuen sich die Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren darauf, ihre selbst gemachten Bilder, die zu einem bestimmten Thema entstanden sind, zu zeigen.

Am Mittwoch, dem 16. Januar 2019, um 15.30 Uhr wird die diesjährige Ausstellung „Gegensätze“ in der Galerie 149, Bürgermeister-Smidt-Str. 149, durch Dorothee Starke, Leiterin des Kulturamts, eröffnet.

Im Anschluss daran führt die Dozentin, Ingeborg Dammann-Arndt, durch die Ausstellung. In diesem Jahr werden etwa 70 Arbeiten, die im vergangenen Jahr unter der Leitung von Ingeborg Dammann-Arndt und Matthias Kopka zum Thema „Gegensätze“ entstanden sind, präsentiert. Die Ausstellung kann in der Zeit vom 16. Januar 2019 bis zum 8. Februar 2019 mittwochs bis samstags von 15 Uhr bis 18 Uhr in der Galerie 149 besucht werden.

Die Jugendkunstschule ist eine Einrichtung des Kulturamts der Stadt Bremerhaven. Ihre Aufgabe ist es, mit Spaß und Freude die individuelle Gestaltungsfähigkeit und Fantasie zu fördern sowie das Verständnis für Kunst zu wecken. In einer lockeren Atmosphäre werden Kenntnisse wie Farblehre, Schule des Sehens und Gestaltens, vor allem aber gestalterische und kreative Tätigkeiten vermittelt. Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der Einrichtung „die Theo“, Lutherstraße 7, 1. OG, Raum 101, jeweils am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag statt.

Weitere Informationen zur Jugendkunstschule gibt es unter  0471 5902934 (Anke Rose, Kulturamt Bremerhaven, montags bis freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr).

Pressekontakt:
Dorothee Starke, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven
 dorothee.starke@magistrat.bremerhaven.de
 0471 5902849

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben