Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Finanzielle Förderung für Projekte möglich

Regionalforum Unterweser stellt erstmalig Förderfond bereit

Für nachhaltige oder öffentlichkeitswirksame Projekte aus verschiedenen Bereichen wie Soziales, Kultur, Klima oder Wirtschaft können zurzeit Gelder beim Regionalforum Unterweser beantragt werden. Die Frist für den Antrag endet am 22. Oktober 2021.

Ob einen Verleih für Lastenfahrräder eröffnen, Plakate drucken für bessere Sichtbarkeit, das Schuldach begrünen oder in der Kita eine Blumenwiese für Insekten anlegen – solche Projekte brauchen neben Herzblut und Zeit auch Geld. Das Regionalforum Unterweser hat nun zum ersten Mal im August 2021 einen Förderfond RFU für diese Art von Projekten einrichten können. Gefördert werden Vereine, Verbände, Initiativen, Einrichtungen, Kommunen aus den Bereichen Soziales/Jugend/Familie/Gesundheit, Kultur/Bildung, Umwelt/Klima/Natur/Fairtrade, Tourismus/Freizeit sowie Wirtschaft/Wissenschaft. Die Fördersumme reicht von 25 bis 75 Prozent. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Projekte in den Landkreisen Cuxhaven oder Wesermarsch oder in der Stadt Bremerhaven realisiert werden.

Der Förderantrag und -richtlinien sind zu finden unter https://www.regionalforum-unterweser.de/rfu-foerderfonds/. Der Antrag kann bis zum 22. Oktober 2021 gestellt werden.

Das Regionalforum Unterweser (RFU) ist eine Arbeitsgemeinschaft, die im Jahr 2003 von den Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch sowie der Stadt Bremerhaven gegründet wurde. Das Regionalforum Unterweser unterstützt nachhaltige Projekte aus der Region. Weitere Informationen unter https://www.bremerhaven.de/de/verwaltung-politik-sicherheit/politik/regionalforum-unterweser/regionalforum-unterweser.110337.html und https://www.regionalforum-unterweser.de.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben