Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Erfolgreiche Teilnahme der Karl-Marx-Schule an den Deutschen Schulschachmeisterschaften der Grundschulen

Die Deutsche Schulschachmeisterschaft der Grundschulen fand vom 6. Mai 2018 bis 9. Mai 2018 in Friedrichroda/Thüringen statt.

Zwei Mannschaften der Klassen 1 bis 4 der Karl-Marx-Schule hatten sich im Februar bei den Bremischen Schachmeisterschaften für das Turnier qualifiziert. 76 Mannschaften aus 16 Bundesländern nahmen an dem dreitägigen Turnier teil. Es gab das Hauptturnier, das Einzel-Open und das Duo-Open. Die erste Mannschaft der Karl-Marx-Schule (Maxim Schimpf, Timurs Bondarcuks, Jason Lackmann, Michael von Höveling) erreichte den 15. Platz. Sie verbesserten sich damit um 22 Plätze gegenüber dem Vorjahr. Auch die zweite Mannschaft mit Kindern der 1. und 2. Klasse (Maxim Schmidt, Leon Klimanov, Alexander Weizel, Wojciech Stepien) spielte sehr erfolgreich. Sie erlangte unter der Wertung der Mannschaften, die nur aus Erst- und Zweitklässlern bestanden, den 5. Platz. Im Einzelopen nahmen Jana Weizel (Platz 43) und Olgierd Heska (Platz 25) erfolgreich teil. Der unermüdliche, hoch konzentrierte Einsatz aller Kinder wurde am Ende mit Pokalen und Urkunden belohnt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben