Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Bremerhaven unterschreitet 50er Inzidenz

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 50 pro 100.000 Einwohner:innen wurde in der Stadt Bremerhaven heute (27. Mai 2021) das erste Mal seit einigen Wochen unterschritten.

Das Robert Koch-Institut meldet für Bremerhaven heute eine Inzidenz von 42,2. Dadurch werden ab sofort einige bisher gültige Regelungen gelockert. Bei kulturellen, sportlichen oder sonstigen Veranstaltungen unter freiem Himmel und in der Außengastronomie ist ab sofort kein negativer Corona-Schnelltest mehr erforderlich.

Sofern dieser positive Trend anhält, kann die Stadtgemeinde Bremerhaven gemäß Paragraf 22 b der Coronaverordnung weitere Lockerungen vornehmen. Voraussetzung hierfür ist, dass der Inzidenzwert an fünf Werktagen in Folge die 50er Marke unterschreitet.

„Ich freue mich über diese Trendwende und hoffe, dass der Inzidenzwert auch weiterhin fällt. Der Magistrat und die beteiligten Ämter werden sich in den nächsten Tagen gemeinsam Gedanken über mögliche weitere Lockerungen machen“, so Oberbürgermeister Melf Grantz.

Die aktuelle Coronaverordnung und weitere Vorschriften finden Sie hier.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben