Aktuelle Tageszeitungen im Regal

25 Jahre Schüleraustausch zwischen Bremerhaven und Frederikshavn

Schul- und Kulturstadtrat Frost und Schulleiter Gerth Schmidt empfingen heute anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Schulaustausches zwischen dem Gymnasium des Schulzentrums Carl von Ossietzky (CvO) und dem Gymnasium Ferderikshavn die dänischen Gäste. Zu diesem besonderen Jubiläum konnten auch die Gründungsväter dieses Austausches, Hans Ulrik Vadmann (Dänemark) und Wolfgang Gräber (Bremerhaven), begrüßt werden.

Freundschaftliche Beziehungen zwischen den Gymnasien beider Städte gibt es bereits seit 1988. Ein Jahr zuvor bat der dänische Studienrat Hans Ulrik Vadmann den damaligen Oberbürgermeister Willms, den Schüleraustausch zwischen Frederikshavn und Bremerhaven ins Leben zu rufen. Mit großer Begeisterung meldeten sich daraufhin die Lehrer Michael Porwoll und Wolfgang Gräber vom Schulzentrum CvO und nahmen Kontakt zur dänischen Schule auf. Seitdem verbringen die dänischen und deutschen Schülerinnen und Schüler jeweils eine Woche im Jahr in Gastfamilien in der jeweiligen Partnerstadt.

Seit sieben Jahren findet der Austausch im Rahmen des Kooperationsprojektes „Junge Wissenschaftler – Young Scientists“ statt. An diesem Projekt nimmt auch das Gymnasium des Schulzentrums Geschwister Scholl teil. Thematisch beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in beiden Städten nicht nur während des Austausches mit Fragen rund um den Klimawandel.

Natürlich wird nicht nur geforscht, denn die Programme der gegenseiteigen Besuche sehen auch einige Freizeitaktivitäten vor, die Gelegenheit zum Kennenlernen und für Freundschaften bieten.

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben