Die Betrachtung Bremerhavens in der Gegenwart und in der Zukunft wird durch den Aufbau und die Nutzung eines virtuellen 3D-Stadtmodells möglich.

Umfassende und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten werden durch die Integration und Nutzung von vorhandenen und zukünftigen 2D- und 3D-Geoinformationen auf einer innovativen, amtlichen und nachhaltigen Grundlage realisiert.
                                                             
Geobasisdaten und Fachinformationen im gebäudescharfen Maßstab wurden gekoppelt, um ein virtuelles Datenmodell der Stadt, welches aktuell in der Planung, der Stadtinformation und Standortvermarktung eingesetzt wird, aufzubauen.