Menschen auf einer Deichpromenade.

"Regina Maris" - Segelschiff

Wurde 1990 zu einem Dreimast- Schoner umgebaut

Das sieht man auch nicht alle Tage, selbst in der so fantasiereichen Welt der Galionsfiguren: die Meereskönigin hält einen Hund im Arm. So zu finden an der „Regina Maris“, einem schönen Dreimast-Schoner aus den Niederlanden. Das Schiff wurde 1908 als „Regina“ komplett in Holz gebaut, und war die ersten Jahrzehnte in der Nordseefischerei aktiv. 1990 erfolgte der Umbau auf einer Danziger Werft zu einem komfortablen Charterschiff. Das Prinzip „alle in einem Boot“ kommt vor allem bei Schulklassen gut an, die seit mehreren Jahren das Boot als segelndes Klassenzimmer für die Ausbildung ihrer sozialen Fähigkeiten nutzen. Denn wer an Bord einen Törn macht, muss auch anpacken.

Die „Regina Maris“ ist regelmäßiger Gast in Bremerhaven und bei der SAIL Bremerhaven.

Art: Schoner
Eigner: Traditonal Sailing Charter BV, Hamm
Heimathafen: Amsterdam
Nation: Niederlande
Länge: 48,00 m
Breite: 6,90 m
Tiefgang: 2,80 m
Segelfläche: 600 m²
Besatzung: 3

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

2 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

1 Ergebnis

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben