Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Permanentausschreibung Lehrkräfte

Die Stadt Bremerhaven (ca. 120.000 Einwohner/innen) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Lehrkräfte (m/w/d)

mit abgeschlossener I. und II. Staatsprüfung für die nachfolgend aufgeführten Berei­che ein:

  • Für das Lehramt für Inklusive Pädagogik/sonderpädagogische Fachrichtun­gen (Primarstufe und Sekundarstufe I) Geistige Entwicklung, Lernen oder Emotionale und soziale Entwicklung
  • Für das Lehramt an Grundschulen (inkl. Lehramt an Sekundarschu­len/Gesamtschulen, Schwerpunkt Grundschule)
  • alle Fächer bzw. Fächerkombinationen

  • Für das Lehramt an Grundschulen und Sekundarschulen/Gesamtschulen, Schwerpunkt Sekundarschule/Gesamtschule sowie Lehramt an Gymna­sien/Oberschulen
  • alle Fächer bzw. Fächerkombinationen

  • für die Sekundarstufe II -allgemeinbildender Bereich-
  • vorzugsweise mit der Lehrbefähigung für Englisch, Türkisch, Pädagogik, Politik, Psychologie, Kunst, Sport, Mathematik, Physik, Chemie, sowie möglichst mit der Zusatzqualifikation für den bilingualen Fachunterricht, insbesondere für die Fächer Geschichte und Geographie
  • für die Sekundarstufe II -berufsbildender Bereich- mit der Lehrbefähigung für die Fachrichtungen oder vergleichbare Fachrichtungen
  • Metalltechnik (möglichst mit Schwerpunkt Kraftfahrzeugtechnik),
  • Metalltechnik (möglichst mit Schwerpunkt Haus- u. Gebäudetechnik/Versorgungsanlagen)
  • Farbtechnik, Raumgestaltung und Oberflächentechnik
  • Pflege (möglichst mit abgeschlossener Berufsausbildung),
  • Textiltechnik und –gestaltung,
  • Ernährung und Hauswirtschaft (möglichst mit abgeschlossener Berufsausbildung),
  • Lebensmittelwissenschaften (möglichst mit abgeschlossener Berufsausbildung),
  •  Sozialpädagogik
  • Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch, Sport und Kunst

 

Bei Vorliegen der persönlichen und sachlichen Kriterien ist die Berufung in das Beamtenverhältnis vorgesehen. Bewerber, deren Vorbereitungsdienst vor Beginn des Schuljahres endet, können zu diesem Termin in das Beamtenverhältnis übernommen werden.

Bei Einstellung im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Zahlung des Entgelts nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV‑L/EntgeltO-L).

Es werden Vollzeitstellen vergeben, sofern nicht ausdrücklich ein Teilzeitbeschäftigungsver­hältnis gewünscht wird.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher ihre Bewerbungen.

Die Vorstellungsgespräche finden zeitnah zum jeweiligen Einstellungstermin statt.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gern unter der Tel.-Nr. 0471 590-2249 zur Verfü­gung.

Weitere Informationen zum Schuldienst der Stadt Bremerhaven erhalten Sie auf www.bremerhaven.de .

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur auf Anforderung zurückgesandt, wenn Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag beifügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung ohne Hefter und Klarsichtfolien an den

Magistrat der Stadt Bremerhaven
Schulamt (40/22 – )
Stadthaus 2
Hinrich-Schmalfeldt-Str. 40
27576 Bremerhaven

Onlinebewerbung

Persönliche Daten
Anmerkungen
Anlagen
Einwilligung

Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit den nachstehenden Erklärungen und der Datenspeicherung einverstanden sind.

Sie haben die Möglichkeit sich über unsere Webseite auf die von uns ausgeschriebenen Stellen zu bewerben. Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung an uns übermitteln möchten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die verantwortliche Stelle ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 88 EU-DSGVO i.V.m. § 12 BremDSGVOAG und §§ 85 ff. Bremisches Beamtengesetz (BremBG) befugt, personenbezogene Daten von Bewerber/innen, welche zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind, zu verarbeiten.

Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht.

Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung jedoch weiterhin für uns interessant ist, werden Sie gefragt, ob Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen vorgehalten werden darf. Die Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall nach zwölf Monaten. Die Daten einer Initiativbewerbung werden für längstens zwölf Monaten gespeichert.

Die von Ihnen eingegeben personenbezogenen Daten werden an die an der Auswahlentscheidung beteiligten Stellen zur Einsicht weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die eingegebenen Daten teilweise unverschlüsselt übertragen werden.

Schulamt: Informationen zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten(PDF 104,2 KB)Logo der Creative Commons Lizenz »Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitung 3.0« (CC BY-ND 3.0)

Die vorstehenden Erklärungen habe ich gelesen und verstanden. Mir ist zudem bewusst, dass falsche Angaben zu einem Ausschluss aus dem Einstellungsverfahren führen können.

Alle weiteren Informationen zu Ihren Rechten u. a. zur Löschung und zum Widerrufsrecht können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.

Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie von uns eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

* Pflichtfelder