Instrument: Gitarre, Jazz- Gitarre, E-Gitarre

Der Gitarrist gehört seit mittlerweile mehr als 15 Jahren zu den profiliertesten Vertretern des swingenden Jazz im deutschsprachigen Raum.

Seit Anfang der 90er Jahre hat er kontinuierlich an neuen Projekten und CD-Produktionen gearbeitet. Er war jahrelanges Mitglied in den Gruppen von Wedeli Köhler (Violine), Martin Weiss (Violine) und Ed Kröger (Posaune) und hat dann sein eigenes Trio, das JÖRG SEIDEL SWING TRIO, gegründet, das bis heute in unveränderter Besetzung (Joe Dinkelbach-Piano/Gerold Donker-Kontrabass) spielt und sich vor allem als Begleit-Ensemble für u.a. Bill Ramsey, Greetje Kauffeld und Ron Williams einen Namen gemacht hat.

Die Fachpresse zählt dieses Trio zu den besten Swing-Ensembles Europas. 2005 gründete Seidel die GIPSY JAZZ CONNEXION, eine von der Musik Django Reinhardts inspirierte Besetzung, die mit Hajo Hoffmann, Joerg Widmoser und Max Grosch gleich drei der besten europäischen Jazzgeiger präsentiert.

Mit dem bekannten Hammondorgel-Spieler JERMAlNE LANDSBERGER und dem ehemaligen Schlagzeuger von Jamie Cullum, SEBASTIAAN DE KROM, gründete Seidel im Jahr 2009 das Trio ORGANIC.

Mehr als 15 CDs hat Jörg Seidel mittlerweile auf seinem eigenen Label "Swingland-Records" veröffentlicht. Im Jahr 2010 ist nun eine Produktion erschienen, die Jörg Seidel als versierten Jazzsänger, begleitet von einer österreichischen Big Band vorstellt.