Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Was kommt nach der Schule? - Stadttheater Bremerhaven bietet zwei Stellen für das FSJ Kultur an

Auch 2018/2019 sind wieder zwei Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr am Stadttheater zu besetzen.

Wer noch nicht weiß, was er nach der Schule machen möchte und sich noch nicht endgültig für ein Studium oder eine Ausbildung entschieden hat, der kann sich mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kultur am Theater ausprobieren und hier erste Arbeitserfahrungen sammeln.

Das Stadttheater Bremerhaven bietet für die Spielzeit 2018/2019 zwei FSJ-Plätze an. Einen in der Kostümabteilung sowie einen in der Abteilung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Träger des FSJ ist die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e. V. (LKJ). Das FSJ dauert 12 Monate und startet am 1. September 2018. Es wird ein monatliches Taschengeld in Höhe von 350,00 Euro gezahlt.

Neben der Möglichkeit, erste Arbeitserfahrungen im kulturellen Bereich zu sammeln und spannende Einblicke in den Theateralltag gewinnen zu können, bietet das FSJ Jugendlichen die Möglichkeit, in einem FSJ Kultur Eigenverantwortung, Kreativität und Teamfähigkeit kennenlernen.

Das LKJ ist ein Bildungsjahr. In den 25 Bildungstagen des FSJ Kultur, die in mehrtägigen Seminaren von der LKJ organisiert und durchgeführt werden, bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige Werkzeuge in die Hand: Projekt- und Zeitmanagement, Konflikt- und Stressbewältigungsstrategien – alles, was man im Arbeitsalltag als Freiwillige bzw. Freiwilliger braucht!

Die Bewerbung für das Jahr 2018/2019 ist noch bis zum 31. März über die Website der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen möglich. Informationen zur Direktbewerbung gibt es unter www.stadttheaterbremerhaven.de/das-theater/jobs-ausbildung.