Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Vereidigung und feierliches Gelöbnis in der Marineoperationsschule

Für 138 Soldatinnen und Soldaten fängt der Ernst des Lebens an. Die 37 Zeitsoldaten und 101 freiwillig Wehrdienstleistende wurden im Rahmen eines feierlichen Gelöbnisses in der Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven vereidigt. Die jungen Rekrutinnen und Rekruten hatten erst im November 2016 und Januar 2017 ihren Dienst angetreten und kommen aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie verstärken derzeit die MOS in Bremerhaven und das Logistik Bataillon 161 in Delmenhorst.

Zur Vereidigung, die zweimal im Jahr am Marinestandort Bremerhaven stattfindet, werden Gäste aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben eingeladen. Dabei können die Angehörigen und Gäste der Rekrutinnen und Rekruten die Inspektionen an der Marineoperationsschule besichtigen. Zum Rahmenprogramm gehören, neben einer Demonstration des Schießsimulators und der Schiffssicherungsausbildung, eine Waffenschau und der Aufbau eines Biwaks.

Mit der Vereidigung selber bezeugen die neuen Mitglieder der Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland ihrem Land treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen. Nur ein kleiner Teil der Rekruten verbleibt zur weiteren Ausbildung in Bremerhaven. Unter den insgesamt 138 Soldaten befinden sich auch 25 Soldatinnen.   Marco Butzkus