Aktuelle Tageszeitungen im Regal

So sieht Liebe zur Wissenschaft aus

Inszeniertes Wasserstoff-Motiv überzeugte im Fotowettbewerb der „Pier der Wissenschaft“

Am Ende waren es zwei „Likes“ mehr, die den Ausschlag gaben: Mit seinem Bild „Im Anfang war der Wasserstoff“ hat Torsten Tingler den Fotowettbewerb der „Pier der Wissenschaft“ gewonnen. Der Bremerhavener arbeitet am Stadttheater Bremerhaven und hatte als ambitionierter Hobbyfotograf schnell die Idee für ein Bild zum Thema Wasserstoff im Kopf, mit der er eine Aussage verbindet. „Bremerhaven kann sich mit dem umweltfreundlichen Energieträger eine große Zukunft aufbauen“, ist der 58-jährige überzeugt. Sein mit Theaterrequisiten überzeugend inszeniertes Foto entstand im Weserstrandbad, einem seiner Lieblingsorte. Neben der Freude über den Gewinn von 300 Euro ist die Spannung groß, wie das Motiv auf einer großen Werbefläche wirken wird, dem zusätzlichen Gewinn. „Mit dem Fotowettbewerb haben wir die Pier der Wissenschaft erfolgreich wieder in die öffentliche Wahrnehmung gerückt, die pandemiebedingt ja keine Veranstaltungen wie Science goes Public anbieten konnte. Mit einer Werbekampagne im Spätsommer unter Nutzung des attraktiven Siegermotivs werden wir das Ziel hoffentlich ebenfalls erreichen,“ gibt sich Dr. Ralf Meyer, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH (EBG), optimistisch. Die EBG wirkt als Koordinationsstelle der „Pier“.

Zum Wettbewerbsthema „Aus Liebe zur Wissenschaft“ erreichten die Jury zwischen dem 1. April und 30. Mai insgesamt 64 aussagekräftige Fotos, von denen zehn in die engere Auswahl kamen. Die finale Entscheidung im Facebook-Kanal der „Pier“ erbrachte insgesamt 1538 Rückmeldungen, das Siegerbild konnte 439 Likes auf sich vereinen. Den zweiten Platz erreichte Jens Almer, der das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme aus der Froschperspektive ablichtete. Er gewinnt einen Gutschein der Erlebnis Bremerhaven GmbH im Wert von 200 Euro. Über einen Stadtgutschein im Wert von 100 Euro darf sich Pravin Vijayakumar freuen, der die Liebe zur Wissenschaft durch ein Fachbuch mit zu einem Herzen gefalteten Buchseiten ausdrückte. Die Plätze vier bis zehn erhalten kleine Sachpreise. Alle Gewinner:innen wurden bereits benachrichtigt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben