Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Seemannsknoten, Krabbenpulen und mehr

Familiensonntag auf dem Museumsschiff FMS „GERA“ am 25. August 2019 bei freiem Eintritt

Das Historische Museum Bremerhaven lädt am Sonntag, den 25. August 2019 zu einem Familientag mit umfangreichem Programm auf den letzten deutschen Seitentrawler „GERA“ im „Schaufenster Fischereihafen“ in Bremerhaven ein. Von 11.00 bis 18.00 Uhr können kleine und große Besucher/-innen das gesamte Museumsschiff erkunden und an verschiedenen Vorführungen und Aktionen teilnehmen. Der Eintritt ist frei.

Wer den Arbeitsplatz des Kapitäns kennenlernen möchte, kann zwischen 11.00 und 13.00 sowie zwischen 14.00 und 18.00 Uhr auf die Brücke kommen, die an diesem Tag extra geöffnet wird. Die originalen Geräte wie Knopfsteuerungsanlage, Radarsichtgeräte, Echograph und Fischlupe werden erklärt. Bernd Wecker gibt den Besucher/-innen um 13.00 Uhr bei einer Führung über die „GERA“ einen anschaulichen Einblick in das harte Leben und Arbeiten an Bord eines Frischfischfängers der Großen Hochseefischerei.

Kleine Leichtmatrosen können den ganzen Tag über aktiv werden. Bei einem Quiz erkunden sie selbstständig das Schiff. Wer alle Rätsel gelöst hat, erhält am Schluss eine kleine Belohnung. Kinder können versuchen, einen Fisch zu fangen und lernen wichtige Seemannsknoten. Aus verschiedenen Materialien entstehen fantasievolle Unterwasserbilder zum Mitnehmen.

Um 15.00 Uhr findet ein Wettbewerb im Krabbenpulen auf dem Fangdeck statt. Die Waage verrät am Schluss, wer am meisten geschafft hat. Die Firma Fiedlers Fischmarkt, die seit Jahren den Erhalt des letzten deutschen Seitentrawlers unterstützt, stellt hierfür die Krabben zur Verfügung. Nach getaner Arbeit darf der eigene „Fang“ verzehrt werden.


Das Programm im Überblick:
11.00 Uhr–17.30 Uhr    Mitmachprogramme für Kinder
11.00 Uhr–13.00 Uhr    Brückenbesichtigung
13.00 Uhr                    Führung über das Schiff
14.00 Uhr–18.00 Uhr   Brückenbesichtigung
15.00 Uhr                   Wettbewerb im Krabbenpulen