2022 wird maritimes Festjahr in Bremerhaven

Gleich drei Großveranstaltungen mit Windjammern, Mehrrumpfbooten und Schiffsparade

Im touristischen Kalender Deutschlands einziger Großstadt am Meer stehen für dieses Jahr gleich drei maritime Events von nationalem und internationalem Rang: Das „International Multihull Meeting“ die „Maritimen Tage“ und der „Deutsche Schifffahrtstag 2022“ in Bremerhaven bringen jede Menge Veranstaltungen und Angebote mit sich, die für Liebhaber der Seefahrt und alles Maritimen ein Fest werden dürften.  

Europaweit einzigartig in diesem Jahr ist das „International Multihull Meeting“ vom 21. bis 24. Juli 2022, bei dem mehr als 100 Mehrrumpfboote aus sieben europäischen Ländern im zentralen Hafenbecken der Stadt festmachen werden. Sonst alle zwei Jahre im Ostseeraum angesiedelt - Warnemünde war 2013 der letzte deutsche Austragungsort – kommt die Veranstaltung zum ersten Mal an die deutsche Nordseeküste. Die außergewöhnliche Form von Katamaran, Trimaran und Auslegerboot, die ihren Ursprung in Polynesien hat, wirkt durch die große Zahl der Boote noch eindrucksvoller. Besucher des „International Multihull Meeting“ können die Fahrzeuge bei Open Ship direkt vor Ort erkunden und ihre Schnelligkeit und Wendigkeit bei einer Regatta in der Außenweser verfolgen. Ein nautischer Flohmarkt rundet das viertägige Spektakel ab.

Knapp einen Monat später starten am 17. August die „Maritimen Tage“, die sich bei der erstmaligen Ausrichtung im vergangenen Jahr als Publikumsmagnet erwiesen hatten. Schon jetzt gibt es für das fünftägige Hafenfest, das am 21. August endet, Schiffszusagen der „Pascual Flores“ aus Spanien, des historischen Feuerschiffs „Elbe 1“ und der Dreimastbark „Artemis“. Bei Ausfahrten auf die Außenweser können die Besucher des Festes das Geschehen auf einem großen Segelschiff selbst an Bord erleben. Topacts des musikalischen  Begleitprogramms, das wie alle anderen Veranstaltungen auf dem weitläufigen Gelände der Havenwelten in Sichtweite von Klimahaus, Deutschem Auswandererhaus und Deutschem Schifffahrtsmuseum stattfinden wird, sind Sarah Conner und Ben Zucker.   

Erstmals nach sehr langer Zeit kommt der „Deutsche Schifffahrtstag“ 2022 wieder ins kleinste Bundesland. Unter dem Motto „Nachhaltige Schifffahrt: Gemeinsam, klar, sauber!“ werden in Bremen und Bremerhaven die zentralen Zukunftsfragen der Schifffahrt auch in der breiten Öffentlichkeit diskutiert. Ein langes maritimes Wochenende vom 30. September bis 3. Oktober bietet Besuchern ein vielfältiges Programm, zu dem auch eine der seit Jahrzehnten größten Schiffs- und Bootsparaden auf der Weser zählen wird. Diese führt unter Teilnahme von Traditionsschiffen, Behörden- und Arbeitsfahrzeugen, Sportbooten und anderen unter deutscher Flagge fahrenden Fahrzeugen von Bremen in die Seestadt. Open Ship-Angebote, Ausstellungen und Fachveranstaltungen für die Öffentlichkeit runden die maritime Großveranstaltung ab.

Weitere Informationen:
www.bremerhaven-tourismus.de
www.bremerhaven.de/de/veranstaltungen/international-multihull-meeting-2022.108779.html
www.bremerhaven.de/maritimetage
www.deutscher-schifffahrtstag.de

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt für Pressevertreter:innen:
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 047180936213 und  01743194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für touristische Anfragen nutzen Sie bitte die Telefonnummer  0471414141 oder  touristikservice@erlebnis-bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben