Aktuelle Tageszeitungen im Regal

OB Grantz zur Maskenpflicht

Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz hatte sich in Vergangenheit gegen eine Maskenpflicht ausgesprochen. Die vom Senat der Freien Hansestadt Bremen heute beschlossene Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Masken trägt er selbstverständlich mit.

Grantz erklärt dazu, dass er sich der fachlichen Einschätzung des Krisenstabs der Stadt Bremerhaven angeschlossen habe, der eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske nicht befürwortet hat.

Grantz und der Krisenstab befürworten allerdings das Tragen einer Mund-Nasen-Maske vor allem dann, wenn wichtige Schutzregeln zusätzlich eingehalten werden. Grantz hat mit seinen Bedenken darauf hinweisen wollen, dass es Mitbürgerinnen und Mitbürger gebe, die aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nasen-Maske tragen dürften, die deshalb nicht diskriminiert werden sollten. Wenn es nun eine Pflicht gebe, eine einfache (nichtmedizinische) Mund-Nasen-Maske zu tragen, sollte unbedingt darauf geachtet werden, sie „richtig“ zu tragen; und man sollte sich nicht in Sicherheit wiegen, dass man sich damit selbst nicht anstecken könnte.

Die Mund-Nasen-Maske schützt vor allem andere, nicht einen selbst. Und man sollte selbstverständlich unbedingt weiterhin alle Abstands- und Hygieneregeln einhalten, auch wenn man eine Mund-Nasen-Maske trage.