Aktuelle Tageszeitungen im Regal

MS Astor als schwimmendes Hotel

Ruhekissen mit Kreuzfahrtfeeling auf der Sail Bremerhaven 2020

Tagsüber den Besuch bei den „Königinnen der Meere“ und abends die komfortable Annehmlichkeit eines Kreuzfahrtschiffes genießen - so könnte das Motto all derer lauten, die sich auf der MS „Astor“ zur „Sail Bremerhaven 2020“ eine Kabine sichern. Das deutsche Kreuzfahrtschiff von Transocean wird während der letzten drei Festivaltage vom 21. bis 23. August 2020 an der legendären Columbuskaje liegen und damit fußläufig zum Geschehen in den Häfen sein. Rund 250 große und kleine Segelschiffe haben sich zum internationalen Festival der Windjammer angesagt. Sie sind alle bei „Open Ship“ zu erleben. Im Rahmen eines bunten Rahmenprogramms stehen auch die Band „Revolverheld“ und Sarah Connor auf einer der sechs Bühnen.
Die „Astor“ ist eine Vertreterin der klassischen Kreuzfahrt-Tradition. Sie punktet mit persönlichem Service und ihrer überschaubaren Größe. Maximal 587 Gäste haben auf dem Schiff Platz, das seit 1987 die Meere bereist und 2010 komplett modernisiert wurde. Auf den 177 Metern Länge verteilen sich auf drei Decks 289 Kabinen. Die MS „Astor“ läuft im Rahmen ihrer Kreuzfahrten mehrmals im Jahr das Bremerhavener Columbus Cruise Center an. Nach der Rolle als „schwimmendes Hotel“ bei der  Sail Bremerhaven geht die Fahrt an Großbritanniens Küsten.
Noch sind einige wenige Kabinen für Sail-„Sehleute“ buchbar.  In Frage kommt das „schwimmende Hotel“ sowohl für Singles, als auch Paare oder die vierköpfige Familie. Verfügbar sind großzügige Kabinen, die gemütlich eingerichtet sind. Auch eine komfortable Suite (Innen), in der neben einem Blumengruß auch ein flauschiger Bademantel und ein großes Doppelbett warten, wird angeboten. Der Mindestaufenthalt liegt bei zwei Nächten.
Buchbar ist das liegende Kreuzfahrtvergnügen auf dem Windjammerfestival direkt beim Unternehmen  Transocean aber auch bei der Erlebnis Bremerhaven GmbH unter  touristik@erlebnis-bremerhaven.de. Nähere Infos und eine Möglichkeit der Buchungsanfrage hält die Website www.bremerhaven.de/astor bereit. Infos über die Sail Bremerhaven, die bisher gemeldeten Schiffe und das aktuell bekannte Rahmenprogramm  liefert die Website www.sail-bremerhaven.de.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben