Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Der naturnahe Spielplatz im Minna-Rattay-Weg ist eröffnet!

Sonnendurchflutet und von riesigen Eichen gerahmt und geschützt liegt dieser Spielplatz wunderbar eingebettet in schöner Umgebung. Besser könnten die Voraussetzungen also nicht sein für unbeschwertes und fantasievolles Spiel! Ab dem 15. Juni 2017 ist der Spielplatz offiziell eröffnet.

Im Rahmen einer Kinder- und Jugendbeteiligung im Sommer 2016 hat das Gartenbauamt mit den interessierten Kindern und Jugendlichen des Neubaugebietes die Spielplatzgestaltung entwickelt. Zum Thema Urwald wurde eine individuelle Kletterlandschaft entworfen, die für Kinder unterschiedlichen Alters Spielangebote und Herausforderungen parat hält.

Die Kleinen können mit einem Sandaufzug experimentieren, die Älteren probieren sich beim Hangeln aus und für alle Altersstufen stehen viele Möglichkeiten zum Balancieren, Entspannen in der Hängematte oder für Rollenspiel zur Verfügung. Schiefe Ebenen und ein Mikado aus Hölzern ergänzen das Bewegungsangebot.

Die Wahl der verwendeten Materialien wie Holz und Naturstein ist bewusst gesetzt, um den Kindern Erfahrungen mit diesen natürlichen Baustoffen im Spiel zugänglich zu machen. Die vorhandene Baum- und Strauchbepflanzung bleibt als Bereich bestehen und fordert die kleinen Naturforscher heraus, ihre Umgebung zu entdecken und zu bespielen.

Wer genau hinsieht wird besondere Pflastersteine entdecken: Die teilnehmenden Kinder haben Klinkersteine bemalt, die in dem Sitzplatz an ihre Mithilfe bei der Gestaltung ihres Spielplatzes erinnern werden.

Zwar konnten aufgrund des zur Verfügung stehenden Budgets nicht alle Wünsche erfüllt werden, aber das Gartenbauamt steht mit den Anwohnern in Kontakt. Es bestehen Überlegungen, ob die Finanzierung durch Spenden der Anwohner den Bedarf eines weiteren Spielgerätes decken kann.

Übrigens gibt es bei dieser Anlage noch etwas Besonderes zu entdecken. Seitlich des Spielplatzgeländes ist für die zukünftige Oberflächenentwässerung ein Graben modelliert, der die Kinder später zum Spiel mit dem Wasser einladen soll. So wird das Regenwasser statt einer unterirdischen Kanalisation für alle erlebbar und schärft auch bei den Kindern das Bewusstsein für dieses kostbare Gut Wasser.

Ab sofort steht dem Rollenspiel Urwaldabenteuer oder Biberbau somit nichts mehr im Wege!

Gartenbauamt Bremerhaven