Bremerhavener Musiksommer 2017: "Achtung Baby" am 24. August im Schaufenster Fischereihafen

Ein "irischer" Abend mit den Songs und Hits von U2.

U2 stehen nun seit mehr als 40 Jahren auf der Bühne und sind seit ihrem Durchbruch 1978 fester Bestandteil der Rockszene. Eines ihrer wichtigsten Alben war das 1991 veröffentlichte „Achtung Baby“, welches von Kritikern als künstlerischer Höhepunkt der vier Iren aus Dublin bezeichnet wird. Am Donnerstag, 24. August, gibt es beim Bremerhavener Musiksommer ein Treffen mit „Achtung Baby“ – diesmal aber nicht als Album, sondern als Tributeband, die sich den Namen der LP gegeben hat.

Der Bremerhavener Musiksommer gehört zu den absoluten Highlights der Open-Air-Saison der Seestadt. Mehrere zehntausend Menschen kommen Jahr für Jahr in das Schaufenster, um den Donnerstagabend bei guter Musik und in netter Gesellschaft zu genießen. Auch in diesem Jahr ist es dem Veranstaltungsbüro Schaufenster Fischereihafen gelungen, einige interessante Bands in die Stadt zu holen. Dazu gehören unter anderem die Pink Floyd Cover Band „Floyd Unlimitted“, eine Bob Marley Tribute Band und „Graceland“, die sich, verstärkt durch ein Kammerorchester, um die Werke von „Simon & Garfunkel“ kümmern.

Benannt nach dem siebten Studioalbum ihrer Vorbilder nimmt Achtung Baby die Konzertbesucher mit auf eine Reise durch die fast 40 Jahre andauernde Erfolgsstory der vier Iren aus Dublin. Größtes Anliegen der vier Lüneburger, allesamt mit dem Sound von U2 aufgewachsen, ist und bleibt es dabei, das Gefühl, den Sound und die Seele der Musik ihrer musikalischen Vorbilder zu transportieren. Dies vom New Wave und Punk geprägten Beginn in den späten 70er Jahren, zu hören in „I Will Follow“ oder „Out Of Control“, über die Zeit des Aufruhrs und des politischem Engagements der 80er Jahre, welche in einem Höhepunkt des bis zu diesem Zeitpunkt größten Rockfestivals der Geschichte dem Live Aid Festival 1985 mit Titeln wie „Bad“ und „Sunday Bloody Sunday“ gipfelten, bis zur heute gigantisch anmutenden 360 Grad Multimedia-Show unterstrichen mit Songs wie „Beautiful Day“ oder „Magnificient“.

Die Veranstaltungsreihe "Musiksommer" soll noch bis zum 14. September weiterlaufen und bietet jeden Donnerstagabend tolle Livemusik unter freiem Himmel im Fischereihafen an. Um die komplette Saison sicherzustellen, benötigt der Veranstalter noch einige Spenden. Das Musikprogramm ist derzeit erst bis zum 24. August durchfinanziert. Ob es danach noch Konzerte geben wird, hängt von der freiwilligen Spendenbereitschaft der Besucher ab.

Marker Icon Schatten Marker Icon Stadtplanausschnitt Stadtplanausschnitt

Musiksommer 2017

Schaufenster Fischereihafen

An der Packhalle IV
27572 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben