Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Am 8. und 9. Dezember präsentiert der ERC Bremerhaven „Alice im Wunderland“ in der Stadthalle Bremerhaven

105 Darsteller, darunter 88 Rollkunstläufer/innen proben seit Wochen für ihren großen Auftritt. Schon heute sind über 7.000 Tickets weg, für die Vorstellung am 09.12. um 13 Uhr gibt es noch Karten!

Der Kreativität bei der Umsetzung des Stoffes waren kaum Grenzen gesetzt, so wundert es nicht, dass Alice schrumpft und wächst, die Grinsekatze geheimnisvoll auftaucht und wieder verschwindet, plötzlich ein Pilzwald erscheint und mit raffinierten Kostümen und Tricks zum Leben erweckt wird und die Stadthalle so in Alice farbenfrohe Fantasie- und Abenteuerwelt verzaubert wird.

Ebenso mit von der Partie sind alle anderen berühmten Figuren des Märchenabenteuers von Dideldei und Dideldum, Flamingo-Croquetschlägern, Igelkugeln, Rosenmalern, Pilzen, Kartengarde, Grinsekatze, Donuts, Muffins u. v. m dabei.

Hinter den Kulissen werkeln, nähen, zimmern und basteln die Eltern der Darsteller und weitere ehrenamtliche Helfer für ein imposantes Bühnenbild und farbenfrohe wie auch fantasievolle Kostüme. In diesem Jahr entstanden aus eigenen Händen 315 neue Kostüme. Die Vorbereitungen haben im September begonnen und umfassen rund 200 Personen. Besonders die Wochenenden aller Beteiligen sind ganz klar den Vorbereitungen gewidmet!

Darüber hinaus haben Bremerhavener Lokalgrößen den eigens geschriebenen Text eingesprochen, mit größtem technischen Aufwand wurden Soundeffekte und Choreografie aufeinander abgestimmt. Bis hin zu Licht- und Pyroeffekten wird bis ins kleinste Detail alles dafür getan, dass das Motto „KINDER BEGEISTERN KINDER“ abermals aufgeht und am Ende ein glückliches Publikum steht!

Die Raupe „Absolem“ wird von Gerd Blanke gespielt und gesprochen, der vielen als Mitglied des „Blanke Trios“ ein Begriff ist. Die Darsteller der zahlreichen Rollen in diesem Musical sind zum Teil so jung wie die Kleinsten im Publikum selbst. Besonders dieser Umstand scheint eine der Besonderheiten zu sein, die diese schon traditionelle aber immer wieder mit neuen Innovationen überzeugende Rollkunstlaufshow alljährlich zum Erfolg werden lässt. Darüber hinaus ist der Jugendchor der Christus Kirche mit von der Partie und rundet das Ganze mit seinen Einlagen musikalisch ab.

Dass neben einer phantasie- und effektvollen Show auch hochklassiger Sport nicht zu kurz kommen wird, garantiert die Namensliste der Hauptdarsteller. In die Rolle der „Alice“ schlüpft Sarah Kristin Behlen (amtierende Deutsche Jugendmeisterin), die „Herzkönigin“ wird von Franziska Glandien, der „Herzbube“ von Daniel Domaschke, der "Hutmacher" von Constance Hoßfeld-Seedorf und „Herr Karnickel“ von Genia Kaireit dargestellt!

Wer noch Tickets haben möchte muss sich beeilen, denn drei von vier Vorstellungen sind ausverkauft, Karten gibt es noch für die Aufführung am 09. Dezember um 13 Uhr. Tickets gibt es online oder direkt im Ticketcenter der Stadthalle Bremerhaven unter  0471 591759.    ERC Bremerhaven