Sportbootschleuse Neuer Hafen

Antworten auf die häufigsten Fragen zu den gesundheitlichen Auswirkungen und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie immer aktuell auf den Seiten des Robert Koch-Instituts.

Unten auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Maßnahmen, Angeboten und Hilfen der Stadt Bremerhaven.

Frage: Sind die Wertstoffhöfe in Bremerhaven weiter geöffnet?

Antwort: Nein. In Bremerhaven ist der Wertstoffhof

  • Abfallannahmestelle beim Müll-Heiz-Kraftwerk, Zur Hexenbrücke 16, 27570 Bremerhaven bis auf weiteres geschlossen.

Die Grüngutannahmestellen auf der Deponie Grauer Wall, Wurster Straße 222, 27580 Bremerhaven sowie die Abfallentsorgung der Firma Richard Bauer Rohstoff-Großhandel, Weißenstein 2, 27574 Bremerhaven sind ab Donnerstag, dem 2. April 2020 bis auf weiteres zu folgenden Uhrzeiten geöffnet: Montag bis Freitag jeweils von 7:00 bis 15:30 Uhr.

Es dürfen auf der Deponie maximal zwei private Anlieferungen und bei der Fa. Bauer maximal eine private Anlieferung zur gleichen Zeit in der Grüngutannahmestellen erfolgen. Daher ist mit entsprechenden Wartezeiten zu rechnen.

.Schadstoffsammlung

Die mobile Schadstoffsammlung vom 26.03.2020 bis 28.03.2020 findet nicht statt.

Frage: Werden die Müllbehälter weiter geleert?

Antwort: Die kommunale Abfallabfuhr und der Containerdienst sind in Bremerhaven bislang nicht beeinträchtigt. Das gleiche gilt für die Sperrmüllabfuhr.

Frage: Wo finde ich in Bremerhaven die Anlaufpraxis „Corona“ und wie kann ich sie besuchen?

Antwort: Die Anlaufpraxis „Corona“ in Bremerhaven befindet sich in der Dr. Franz-Mertens Straße 4. Das Gebäude liegt links neben dem Eingangstor zum Gelände des ehemaligen Hospitals. Anfahrt Anlaufpraxis „Corona“

Deutliche Weghinweise auf Schildern um das gesamte Areal leiten die Patientinnen und Patienten zielgerichtet dorthin.

Die Öffnungszeiten der Anlaufpraxis Corona sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr und am Wochenende von 09:00 bis 14:00 Uhr.

BITTE BEACHTEN SIE:
FÜR EINEN TEST WIRD ZWINGEND DIE ÜBERWEISUNG EINER BREMERHAVENER HAUSÄRZTIN oder EINES BREMERHAVENER HAUSARZTS BENÖTIGT!

Dazu bedarf es eines vorherigen Anrufs bei der Hausärztin/beim Hausarzt! Außerhalb der Öffnungszeiten steht der Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung ( 116117) zur Verfügung

Frage: Wie kann ich die Agentur für Arbeit und das Jobcenter in BHV erreichen?

Antwort: Die Agentur für Arbeit in Bremerhaven und ihre Geschäftsstellen sind momentan aufgrund der Corona-Situation für den Publikumsverkehr und persönliche Vorsprachen geschlossen.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können die Arbeitsagentur über die Service-Hotline  0800 4 555500 anrufen.

Die Hotline für Arbeitgeber lautet  0800 4 5555 20.

Kunden des Jobcenters können dieses unter der lokalen Telefonnummer  0471 1428 450 erreichen.

Viele Anliegen lassen sich zudem online erledigen unter Corona.Arbeitsagentur

Die Postanschrift der Arbeitsagentur lautet:
Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven

Grimsbystr. 1, 27570 Bremerhaven

Frage: Was sollen Ausländer beachten, deren Aufenthaltserlaubnis befristet ist und bald abläuft?

Antwort: Ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger mit befristeten Aufenthaltstiteln können während der Corona-Zeit keine Verlängerungsanträge stellen, da die Abteilung Migration und Einbürgerung“ beim Bürger- und Ordnungsamt geschlossen ist. Auch auf dem Postwege gibt es keine Möglichkeit, den Aufenthaltsstatus zu verlängern.

Ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger, deren Aufenthaltstitel in der Corona-Zeit abläuft, die aber eine Erteilung oder Verlängerung einer / ihrer Aufenthaltserlaubnis bereits beantragt haben, profitieren von der amtlichen Fortgeltungsfiktion, die besagt, dass sich am Aufenthaltsstatus vorrübergehend nichts ändert und der Aufenthaltstitel weiter gilt.

Gleiches gilt für ausländische Mitbürger, die einen Antrag auf Aufenthaltserlaubnis oder deren Verlängerung beantragt haben, die die Behörden zurzeit nicht entscheiden können. Diese können eine sogenannte Fiktionsbescheinigung erhalten (sofern kein Selbstverschulden vorliegt und sie sich in Deutschland aufhalten).

Die Übergangsregelung gilt für Ausländerinnen und Ausländern mit Hauptwohnsitz in Bremerhaven bis zum 31. Mai 2020 für folgende Aufenthaltstitel:

  • Nationale Visa
  • Aufenthaltserlaubnisse
  • Blaue Karten EU
  •  ICT-Karten, Mobile ICT-Karten

Frage: Ist in Bremerhaven seitens des Magistrats eine Ausgangssperre geplant?

Antwort: Nein. In Bremerhaven ist seitens des Magistrats KEINE Ausgangssperre geplant.

Bremerhaven ist von der Corona-Krise nicht mehr oder anders betroffen als andere Städte. Eine Ausgangssperre kann ggf. von Bund oder Land verhängt werden und würde dann in der Regel flächendeckend wirken und nicht nur einzelne Städte betreffen.

Bitte beachten Sie dazu aber die aktuelle Tagespresse.

Frage: Bleiben die Behindertenwerkstätten in Bremerhaven geöffnet?

Antwort: Nein. Die Bremerhavener Behindertenwerkstätten

  • Lebenshilfe e. V., Adolf-Kolping-Str. 29, 27578 Bremerhaven

und

  • Elbe-Weser-Welten Gemeinnützige GmbH, Mecklenburger Weg 42, 27578 Bremerhaven

sind ab Freitag, dem 20. März 2020 auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Frage: Bleibt die Bremerhavener Tafel weiterhin geöffnet?

Antwort: Ja. Bis auf weiteres ist die Ausgabe von Lebensmitteln durch die Bremerhavener Tafel montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr (in fünf Abgabeabständen) gesichert.

Geschlossen sind die Ausgabe von Kleidung, die Fahrradwerkstatt die Computerwerkstatt und die Nähstube.

Die Ausgabe von Lebensmitteln erfolgt zentral in der Surfeldstraße 29, 27576 Bremerhaven. Die Ausgabestelle in der Kedinger Straße ist geschlossen.

Wichtig: Der Verein finanziert sich durch Geld- und Sachspenden und ist gerade auch in der Coronakrise auf beides angewiesen!

Betrieben wird die Bremerhavener Tafel von der Bremerhavener Volkshilfe e. V., in der die gemeinnützigen Vereine Bremerhavens zusammengeschlossen sind. Die Schirmherrschaft hat die AWO inne.

Frage: Sind Friseursalons weiterhin in Bremerhaven geöffnet?

Antwort: Nein. Ab dem 21. März 2020 sind auch in Bremerhaven Dienstleistungen von Friseurbetrieben und solche anderer Lokale, die eine Dienstleistung in direkter Nähe des Kunden (1,5 Meter) durchführen, nicht mehr zulässig. Unter diese Regelung fallen auch z. B. Tattoo-Studios oder Nagel-Studios.

Frage: Sind Gaststättenbetriebe in Bremerhaven weiterhin geöffnet?

Antwort: Nein. Gaststättenbetriebe aller Art bleiben ab 21.03.2020 für den normalen Publikumsverkehr geschlossen. Hierzu zählen neben den Restaurants beispielsweise auch Cafés und Eisdielen. Der Außer-Haus-Verkauf und die Auslieferung von Speisen bleiben weiterhin zulässig. 

Frage: Kann ich in Bremerhaven auch jetzt noch heiraten?

Antwort: Ja. Bereits vereinbarte Termine zur Eheschließung werden wie geplant durchgeführt. Aufgrund der Corona-Situation findet die Zeremonie jedoch nur mit dem Brautpaar und eventuell einer Dolmetscherin/einem Dolmetscher statt. Brautpaare können vereinbarte Termine jedoch auch verschieben. Dazu wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an das Team des Standesamtes.

Neue Termine werden zurzeit lediglich unverbindlich vorreserviert.

Offene Sprechstunden finden derzeit nicht statt. Spontane Vorsprachen ohne Termin können nicht erfolgen! Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Telefonisch  0471 590-3051 oder  0471 590-2365 oder per E-Mail:
Eheabteilung:   ehe@magistrat.bremerhaven.de
Sterbefallabteilung:    sterbefaelle@magistrat.bremerhaven.de
Geburtenabteilung:   geburten@magistrat.bremerhaven.de
Urkundenstelle:   urkundenstelle@magistrat.bremerhaven.de

Frage: Durch die Corona-Krise entstehen für mein Unternehmen wirtschaftliche Risiken, die existenzielle Folgen haben können. Wo gibt es Unterstützung?

Antwort:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa des Landes Bremen gewährt ab sofort durch die BIS Wirtschaftsförderung Bremerhaven als Bewilligungsbehörde Leistungen zur Förderung von kleinen Unternehmen in Bremerhaven – die Corona-Soforthilfe.

Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten und weniger als 2 Millionen Euro Jahresumsatz der gewerblichen Wirtschaft, Soloselbständige sowie freiberuflich Tätige mit Sitz oder Betriebsstätte im Land Bremen können einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 5.000 € in einem vereinfachten Verfahren erhalten. In Einzelfällen ist ein Zuschuss bis zu 20.000 € möglich.

Die Anträge können bevorzugt per Mail oder auch per Post bei der BIS Wirtschaftsförderung gestellt werden. Dazu stehen auf der Website der BIS unter www.bis-bremerhaven.de die Anträge sowie auch die Richtlinie als Download bereit. Die Antragstellung kann per Mail an  coronahilfszuschuss@bis-bremerhaven.de, oder per Post erfolgen.

Finanzamt Bremerhaven

Im Corona-Zusammenhang hat auch das Finanzamt Bremerhaven neben der Standardnummer  0471 596 99000 eine spezielle Rufnummer eingerichtet  0421 361-95528.

Stundungen von Steuerzahlungen Herabsetzung der Vorsteuer u. ä. können unter folgenden Mailadressen beim Finanzamt schriftlich beantragt werden:

corona@finanzamtbremerhaven.bremen.de

 corona@fa-hb.bremen.de

Hier können auch eine

  • Aussetzung laufender Vorauszahlungen zur Einkommens und Körperschaftssteuer
  • Herabsetzung der Vorsteuer
  • Zinslose Stundung fälliger Steuerzahlungen und der
  • Erlass von Säumniszuschlägen

beantragt werden

Für das Beantragen eines Verzichts auf Vollstreckungsmaßnahmen ist folgende Mailadresse zu verwenden:

 corona@lhk.bremen.de

Handelskammer

Weitere Informationen über Corona-Hilfen liefert auch die Handelskammer Bremen, IHK für Bremen und Bremerhaven

oder direkt unter:

 corona@lhk.bremen.de

Frage: Sind Schulen und/oder Kitas in Bremerhaven darauf vorbereitet, auch am Wochenende und in den Ferien eine Notbetreuung von Kindern sicherzustellen?

Antwort: Für schulpflichtige Kinder steht in Bremerhaven am Wochenende und in den Ferien bislang keine Notbetreuung zur Verfügung. Für die Kitas (Kinder) hingegen wird auch am Wochenende und in den Ferien eine Notbetreuung angeboten. Folgenden Berufsgruppen steht eine Kindernotbetreuung zu.

Frage: Kann ich in Bremerhaven Angehörige in den Kliniken besuchen?

Antwort: Nein. Wie in ganz Deutschland, so gilt auch in den Bremerhavener Kliniken ein Besuchsverbot für Patientinnen und Patienten.

Ausnahmen:

Im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide (KBR) ist auf der Geburtshilfestation bis auf weiteres der Besuch durch den Kindsvater bzw. den Lebenspartner/in als Elternteil erlaubt. Besuche von Großeltern, Geschwisterkindern sind dagegen auch auf den geburtshilflichen Stationen untersagt.

In Absprache mit den behandelnden Ärzten sind Ausnahmen von dem Besuchsverbot in der Psychiatrie und auf der Stroke-Unit (Schlaganfallstation) möglich.

Auf den Stationen der Kinderklinik ist ein Besuch nur durch die Eltern möglich. Rooming-In ist weiterhin für ein Elternteil als Bezugsperson der kleinen Patientinnen und Patienten möglich. Der Besuch von Geschwisterkindern oder anderen Familienangehörigen oder Freunden ist untersagt.

Frage: Wann und wie kann ich für meinen Betrieb Kurzarbeitergeld beantragen?

Antwort: Bedingt durch die konjunkturelle Krise wurde die Beantragung von Kurzarbeitergeld erleichtert. Noch bis Ende März kann Kurzarbeitergeld rückwirkend für den gesamten Monat März beantragt werden.

Für Bremerhavener Betriebe gibt es folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bedingungen: Kurzarbeitergeld kann gewährt werden für Betriebe

  • die kurzfristig in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind
  • die ihre Beschäftigten nicht mehr voll auslasten können
  • bei denen mindestens 10 Prozent der im Betrieb Beschäftigten mindestens zehn Prozent ihres Lohns einbüßen.
  • Weitere Informationen zum Kurzarbeitergeld

Neu ist, dass die Bundesagentur für Arbeit nun auch die Sozialversicherungsbeiträge voll erstattet. Auch in Kurzarbeit sind Beschäftigte weiter in den Sozialversicherungen gemeldet. Auch Leiharbeitnehmer können ab sofort Kurzarbeitergeld erhalten.

Frage: Gibt es weiterhin Hilfen für Obdachlose in Bremerhaven?

Antwort: Ja. Das Bürger- und Ordnungsamt hilft Obdachlosen auch weiterhin mit der Vermittlung von Schlafstätten.

Ansprechpartnerin, Frau Korch, kann dazu telefonisch erreicht werden unter:  0471 590 3805.

Die notwendigen Zuweisungsscheine werden bei Bedürftigkeit an die Unterkünfte gefaxt und die Kosten für die Übernachtung übernommen.

Es ist wünschenswert anzurufen. Ein persönliches Erscheinen ist nur im größten Notfall nötig!

Die Sprechzeiten sind:
Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 08:00 bis 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Auch außerhalb der Sprechzeiten können Zuweisungsscheine ausgestellt werden. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen telefonisch an die Polizei.

Frage: Bleibt die Stadtverwaltung weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet?

Antwort: Ja.

Die Stadtverwaltung ist weiterhin primär telefonisch zu den üblichen Dienstzeiten erreichbar.

Bitte beachten Sie: Persönliche Besuche sollten auf unverzichtbare Dienstleistungen beschränkt werden und nach Möglichkeit telefonisch vereinbart werden.

An allen Eingängen wurde eine einheitliche Beschilderung angebracht und auf eine zentrale Telefonnummer  0471 590-3030 verwiesen. Dort wird entsprechend vermittelt.

Alle Anliegen, die keinen persönlichen Kontakt zwingend erforderlich machen, sollten unbedingt auf elektronischem Wege abgearbeitet werden. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, auf der Homepage der Stadt www.bremerhaven.de die entsprechende „Dienstleistung“ zu suchen. Dort sind in der Regel alle Details hinterlegt.

Frage: Wohin können sich Seniorinnen und Senioren wenden, wenn sie Beratung wünschen?

Antwort: Die Soziale Informationsstelle (SIS) des Sozialamtes Bremerhaven hat für die Bremerhavener Seniorinnen und Senioren eine zentrale Telefonnummer eingerichtet. 

Sie ist erreichbar montags bis freitags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter  0471 5902350.

Frage: Wird man bald auch sonntags in Bremerhaven Lebensmittel kaufen können?

Antwort: Nein, der Senat hat entsprechende Pläne zurückgezogen.

Frage: Wie kann ich die Stadtbibliothek weiter nutzen?

Antwort: Die Stadtbibliothek Bremerhaven ist an allen drei Standorten (Hanse-Carre, Leherheide, BIB-Treff Wulsdorf) bis auf weiteres geschlossen.

Bisher entliehene Medien wurden automatisch verlängert, so dass keine weiteren Versäumnisentgelte anfallen.

Das Ausleihen digitaler Medien ist mit gültigem Bibliotheksausweis weiter möglich.  

Während der Schließungszeit bietet die Stadtbibliothek allen Interessierten die Möglichkeit der Online-Anmeldung und ist erreichbar montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr telefonisch unter  0471 5902058,

unter www.stadtbibliothek-bremerhaven.de

oder per  stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de.

Frage: Ist der Zukunftstag für das Jahr 2020 abgesagt?

Antwort: Ja. Aufgrund des Auftretens des Corona-Virus ist der für den 20. März 2020 geplante Zukunftstag (Mädchen-Zukunftstag und Jungen-Zukunftstag) bundesweit abgesagt worden.

Betroffen sind alle teilnehmenden Partner dieser Aktion, öffentliche und private Betriebe.

Der nächste Zukunftstag soll voraussichtlich am 22. April 2021 stattfinden. Federführend dazu gibt der Verein „Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.“ (gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung) hierüber Auskunft unter

www.girls-day.de

www.boys-day.de