Sportbootschleuse Neuer Hafen

Antworten auf die häufigsten Fragen zu den gesundheitlichen Auswirkungen und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie immer aktuell auf den Seiten des Robert Koch-Instituts.

Die Stadt Bremerhaven hat für die Bremerhavener Bürgerinnen und Bürger E-Mail-Adressen angelegt, unter denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versuchen, zeitnah Ihre Fragen zu beantworten. Senden Sie hierfür einfach eine E-Mail an:

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anfragen auch durch das im Auftrag der Stadt Bremerhaven handelnde Werksarztzentrum Fischereihafen (Am Lunedeich 115, 27572 Bremerhaven) bearbeitet werden können. Die Verarbeitung sowie die Weitergabe Ihrer Anfragen ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i-V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. i) DSGVO i.V.m. § 3 Infektionsschutzgesetz (IfSG) rechtmäßig.

Unten auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Maßnahmen, Angeboten und Hilfen der Stadt Bremerhaven.

Frage: Sind die Wertstoffhöfe in Bremerhaven geöffnet?

Antwort: Ja. Die Öffnungzeiten entnehmen Sie bitte der folgenden Internetseite www.beg-bhv.de

Frage: Wo finde ich in Bremerhaven die Anlaufpraxis „Corona“ und wie kann ich sie besuchen?

Antwort: Die Anlaufpraxis „Corona“ in Bremerhaven befindet sich in der Dr. Franz-Mertens Straße 4. Das Gebäude liegt links neben dem Eingangstor zum Gelände des ehemaligen Hospitals. Anfahrt Anlaufpraxis „Corona“

Aus gegebenem Anlass weist der Krisenstab der Stadt Bremerhaven noch einmal darauf hin, dass sich die Corona-Anlaufpraxis in Bremerhaven nicht in den Räumlichkeiten des Ärztezentrums Twischlehe befindet. Die Anlaufpraxis befindet sich in einem separaten Gebäude, auf der linken Seite direkt nach der Unterführung und ist vom Parkplatz im Innenhof zu erreichen.

Deutliche Weghinweise auf Schildern um das gesamte Areal leiten die Patientinnen und Patienten zielgerichtet dorthin.

Die Öffnungszeiten der Anlaufpraxis Corona sind von Mo-Fr: 09:00-14:00 Uhr und am Wochenende und Feiertags: 10:00-12:00 Uhr.

BITTE BEACHTEN SIE:
FÜR EINEN TEST WIRD ZWINGEND DIE ÜBERWEISUNG EINER BREMERHAVENER HAUSÄRZTIN oder EINES BREMERHAVENER HAUSARZTS BENÖTIGT!

Dazu bedarf es eines vorherigen Anrufs bei der Hausärztin/beim Hausarzt! Außerhalb der Öffnungszeiten steht der Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung ( 116117) zur Verfügung

Frage: Wie kann ich die Agentur für Arbeit und das Jobcenter in BHV erreichen?

Antwort: Das Jobcenter Bremerhaven hat seine Büros im Stadthaus 3 in der Hinrich-Schmalfeldt-Straße seit dem 15.06.2020 für persönliche Vorsprachen wieder geöffnet. Bitte beachten Sie die aktuellen Einschränkungen im Dienstbetrieb des Jobcenters Bremerhaven aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens (Corona-Virus / SARS-CoV-2). Weitere Informationen finden Sie unter www.jobcenter-bremerhaven.de.

Die Agentur für Arbeit in Bremerhaven und ihre Geschäftsstellen sind momentan aufgrund der Corona-Situation für den Publikumsverkehr und persönliche Vorsprachen geschlossen.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können die Arbeitsagentur über die Service-Hotline  0800 4 555500 anrufen.

Die Hotline für Arbeitgeber lautet  0800 4 5555 20.

Kunden des Jobcenters können dieses unter der lokalen Telefonnummer  0471 1428 450 erreichen.

Wenn Sie Fragen zum Kindergeld oder Kindergeldzuschlag bei Kurzarbeit haben, nutzen Sie bitte die Servicetelefonnummer der Familienkasse:  0800 4 5555 30

Viele Anliegen lassen sich zudem online erledigen unter Corona.Arbeitsagentur

Die Postanschrift der Arbeitsagentur lautet:
Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven

Grimsbystr. 1, 27570 Bremerhaven

Frage: Sind Behindertenwerkstätten in Bremerhaven wieder geöffnet?

Antwort: Anerkannten Werkstätten für Menschen mit Behinderungen nach § 219 Absatz 1 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (Werkstätten) ist die über eine Notbetreuung hinausgehende reguläre Wiederaufnahme der Beschäftigung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen ab dem 8. Juni 2020 nach Maßgabe des Absatz 2 gestattet. Selbiges gilt für Tagesförderstätten für Menschen mit geistigen oder mehrfachen Behinderungen sowie Fördergruppen im Sinne von § 219 Absatz 3 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der aktuellen Coronaverordnung [siehe Vorschriften (Corona)].

Frage: Bleibt die Bremerhavener Tafel weiterhin geöffnet?

Antwort: Ja. Bis auf weiteres ist die Ausgabe von Lebensmitteln durch die Bremerhavener Tafel montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr (in fünf Abgabeabständen) gesichert.

Geschlossen sind die Ausgabe von Kleidung, die Fahrradwerkstatt die Computerwerkstatt und die Nähstube.

Die Ausgabe von Lebensmitteln erfolgt zentral in der Surfeldstraße 29, 27576 Bremerhaven. Am Montag, dem 27. April 2020, um 12.00 Uhr wird die Außenstelle der Bremerhavener Tafel in der Kehdinger Straße 14 wieder geöffnet. Die Ausgabezeiten sind montags, mittwochs und freitags ab 12.00 Uhr.

Wichtig: Der Verein finanziert sich durch Geld- und Sachspenden und ist gerade auch in der Coronakrise auf beides angewiesen!

Betrieben wird die Bremerhavener Tafel von der Bremerhavener Volkshilfe e. V., in der die gemeinnützigen Vereine Bremerhavens zusammengeschlossen sind. Die Schirmherrschaft hat die AWO inne.

Frage: Sind Gaststättenbetriebe in Bremerhaven wieder geöffnet?

Antwort: Seit dem 18. Mai 2020 dürfen Gaststätten nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Vorgaben der aktuellen Coronaverordnung [siehe Vorschriften (Corona)] öffnen. 

Frage: Kann ich in Bremerhaven in der aktuellen Situation heiraten?

Antwort: Ja. Standesamtliche Eheschließungen sind unter Berücksichtigung der Hinweise des Robert Koch-Instituts nach folgender Maßgabe zulässig:

  1. der zeitliche Rahmen ist so eng wie möglich zu fassen;
  2. hinreichende Hygienevorkehrungen, wie beispielsweise Waschmöglichkeiten mit Seife oder die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln, sind sicherzustellen;
  3. es ist nach Maßgabe des § 5 Absatz 1 und 2 Nummer 1 und 2 ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Personen sicherzustellen;
  4. die Teilnehmerzahl ist auf ein Mindestmaß (nur der engste Kreis; jedenfalls nicht mehr als 20 Personen) zu reduzieren;
  5. auf gefährdete Personen ist besondere Rücksicht zu nehmen; dafür sind entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Neue Termine werden zurzeit lediglich unverbindlich vorreserviert.

Bitte setzen Sie sich mit dem Standesamt in Verbindung:

Telefonisch  0471 590-3051 oder  0471 590-2365 oder per E-Mail:  ehe@magistrat.bremerhaven.de

Weitere Informationen hierzu finden Sie, wenn Sie dem Link Standesamt folgen. 

Frage: Durch die Corona-Krise entstehen für mein Unternehmen wirtschaftliche Risiken, die existenzielle Folgen haben können. Gibt es Unterstützung?

Antwort: Ja, Unterstützung können Sie bei folgenden Stellen beantragen:

 

Wirtschaftsförderung Bremerhaven

Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte im Land Bremen können Förderungen beantragen. Alles Weitere erfahren Sie auf den entsprechenden Seiten der BIS Bremerhaven .

Finanzamt Bremerhaven

Im Corona-Zusammenhang hat auch das Finanzamt Bremerhaven neben der Standardnummer  0471 596 99000 eine spezielle Rufnummer eingerichtet  0421 361-95528Stundungen von Steuerzahlungen Herabsetzung der Vorsteuer u. ä. können unter folgenden Mailadressen beim Finanzamt schriftlich beantragt werden:

corona@finanzamtbremerhaven.bremen.de oder  corona@fa-hb.bremen.de

Hier können Sie auch eine/einen

  • Aussetzung laufender Vorauszahlungen zur Einkommens und Körperschaftssteuer
  • Herabsetzung der Vorsteuer
  • Zinslose Stundung fälliger Steuerzahlungen und der
  • Erlass von Säumniszuschlägen

beantragen. Für das Beantragen eines Verzichts auf Vollstreckungsmaßnahmen ist folgende Mailadresse zu verwenden:  corona@lhk.bremen.de

Handelskammer

Weitere Informationen über Corona-Hilfen liefert auch die Handelskammer Bremen, IHK für Bremen und Bremerhaven oder direkt unter:  corona@lhk.bremen.de.

Frage: Kann ich in Bremerhaven Angehörige in den Kliniken besuchen?

Antwort: Nein. Wie in ganz Deutschland, so gilt auch in den Bremerhavener Kliniken ein Besuchsverbot für Patientinnen und Patienten.

Die sehr begrenzten Ausnahmen entnehmen Sie bitte der aktuellen Coronaverordnung [siehe Vorschriften (Corona)]

Frage: Wann und wie kann ich für meinen Betrieb Kurzarbeitergeld beantragen?

Antwort: Bedingt durch die konjunkturelle Krise wurde die Beantragung von Kurzarbeitergeld erleichtert. Noch bis Ende März kann Kurzarbeitergeld rückwirkend für den gesamten Monat März beantragt werden.

Für Bremerhavener Betriebe gibt es folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bedingungen: Kurzarbeitergeld kann gewährt werden für Betriebe

  • die kurzfristig in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind
  • die ihre Beschäftigten nicht mehr voll auslasten können
  • bei denen mindestens 10 Prozent der im Betrieb Beschäftigten mindestens zehn Prozent ihres Lohns einbüßen.
  • Weitere Informationen zum Kurzarbeitergeld

Neu ist, dass die Bundesagentur für Arbeit nun auch die Sozialversicherungsbeiträge voll erstattet. Auch in Kurzarbeit sind Beschäftigte weiter in den Sozialversicherungen gemeldet. Auch Leiharbeitnehmer können ab sofort Kurzarbeitergeld erhalten.

Frage: Gilt die Mund-Nase-Schutz für alle?

Antwort: Die Maskenpflicht gilt nicht für alle. So müssen etwa Kinder unter sechs Jahren beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln keine Mund-Nasen-Maske tragen. Aber auch Erwachsene, die unter einer Behinderung oder gesundheitlichen Einschränkung wie etwa Asthma leiden, sind von der Pflicht befreit. Für diese Personen stellt sich dann jedoch das Problem, wie sie diese Befreiung, etwa beim Betreten eines Geschäfts, nachweisen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand benötigen diese Personen eine ärztliche Bescheinigung, die sie von der Pflicht befreit. Feste Vorgaben oder Vordrucke für diese Befreiung gibt es bisher nicht. Es genügt die formlose Ausstellung des behandelnden Arztes. Diese kann dann gegebenenfalls vorgelegt werden.

Frage: Wie kann ich meine Tickets für gebuchte Schiffstörns zur Sail 2020 zurückgeben?

Antwort: Online gebuchte Tickets über ReservixX werden direkt von dem Ticketplattformbetreiber rückabgewickelt.

Gebuchte Tickets über Erlebnis Bremerhaven werden von Erlebnis Bremerhaven rückabgewickelt.

Demnach müssen Sie sich in beiden Fällen nicht um die Rückerstattung kümmern, dieses geschieht über die Ticketverkaufenden.

Auf Grund der aktuellen Lage und den vielen abgesagten Veranstaltungen kann die Rückabwicklung einige Zeit in Anspruch nehmenErlebnis Bremerhaven bittet seinen Kundinnen und Kunden um Verständnis und Geduld.