Besuchertreiben im Neuen Hafen

Zweite Schillermeile

Samstag, 14.09.2019 | Aktionsstand der Schillermeile auf dem Konrad Adenauer Platz
Freitag, 20.09.2019 | 17 Uhr | Vernissage mit Künstlerspaziergang auf der Schillermeile, Startpunkt: Humboldtschule
20.09. - 03.11.2019 | Kunstwerke in Schaufenstern der Schillermeile
Donnerstag, 26.10.2019 | 19 Uhr | Vernissage in der Galerie Schillerstr. 35 mit Auktion
26.10 – 03.11.2019 | Kunstwerke in der Galerie Schillerstr. 35


Am 20. September 2019 startet um 17 Uhr die zweite Schillermeile mit einer Vernissage auf dem Hof vor der Humboldtschule und einem anschließenden Künstlerspaziergang. Die Teilnehmer des Malwettbewerbs der Schillermeile auf dem Konrad Adenauerplatz am 14.09.19 erhalten nach der Eröffnungsrede durch Jochen Hertrampf vom Kulturbüro einen Preis der Schillermeile.

Ausgangspunkt des anschließenden Künstlerspaziergangs ist die Humboldtschule. Künstler und Bürger werden von der Schule aus in einer spektakulären Aktion zu den einzelnen „Ausstellungsorten“ der Schillermeile bis zur Christuskirche gehen. Dort wird abschließend Frau Schad die Kirchenorgel vorstellen.

In einer Zukunftswerkstatt haben sich Kunst- und Kulturschaffende, Bürger und Politiker Gedanken darüber gemacht, wie man südlich der Geeste Kultur fördern kann und Ideen entwickelt. Eine, der als Projekt „Schillermeile“ entwickelten Ideen von und mit Vladimiro Miszak hat das Ziel, die Kultur in der Schillerstraße sichtbar zu machen. Nach einem erfolgreichen Start im Jahr 2018 soll 2019 in der Zeit vom 20. September bis zum 3. November soll wieder durch die zweite Schillermeile die Kunst im Stadtteil Geestemünde erlebbar werden.

Im Projekt wird eine Zusammenarbeit zwischen regionalen KünstlerInnen und den lokalen Geschäften, Einrichtungen und Institutionen in der Schillerstraße angestrebt. An den „Ausstellungsorten“ stellen die InhaberInnen ihre Schaufenster und Räumlichkeiten für die Ausstellung von Kunstwerken zur Verfügung. Auf diese Weise kommt die Kunst an die Orte, an denen die Menschen täglich verkehren und wird so den Bürgern näher gebracht. Gleichzeitig sollen die Identifizierung der Bevölkerung mit ihrem Stadtteil und der soziale Zusammenhalt der Bevölkerung in Geestemünde gestärkt werden.

Den Abschluß bildet eine Ausstellung aller Künstler der Schillermeile in der Galerie 35. Großer Auftakt dieser Ausstellung ist eine Vernissage am 26.10.19 in der Galerie Schillerstraße 35 mit einer Auktion eines Gesamtkunstwerks aller Schillermeilenkünstler und einer Eröffnungsrede.

Die zweite Schillermeile wird unterstützt und gefördert mit Mitteln aus dem kommunalen Handlungsprogramm „Wohnen in Nachbarschaft“ (WiN) und durch das Kulturbüro, das Standortmanagement Geestemünde sowie durch das Kulturamt Bremerhaven.

Anschrift

.
.
27570 Geestemünde

Anschrift

Kulturbüro Bremerhaven

Webseite

www.kulturbuero-bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von https://www.der-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.