Zum letzten Mal: Die Fledermaus

, 15:00 Uhr

Operette von Johann Strauß

Veranstaltungsort

Stadttheater Bremerhaven, Großes Haus
Theodor-Heuss-Platz
27568 Bremerhaven

Kosten

17,- bis 36,- EUR

Tickets

ticket.stadttheaterbremerhaven.de

Veranstalter

Stadttheater Bremerhaven
 0471 49001

Webseite

www.stadttheaterbremerhaven.de

Komische Operette von Johann Strauß / Text von Carl Haffner und Richard Genee nach dem Vaudeville «Le Reveillon» von Henri Meilhac und Ludovic Halevy

„Champagner hat’s verschuldet!“ – Dr. Falke hat die Blamage von damals nicht vergessen: Nach einem Kostümball war er von seinem Freund Eisenstein betrunken auf einer Parkbank liegengelassen worden und musste anderntags, noch als Fledermaus verkleidet, zum Gespött der Öffentlichkeit die Stadt passieren. Auf dem Ball des Prinzen Orlofsky will Dr. Falke diese Schmach nun rächen. Er macht Eisenstein mit einer geheimnisvollen ungarischen Gräfin bekannt, die jener zu verführen gedenkt. Aber Eisenstein ahnt nicht, dass sich hinter der Maske seine eigene Ehefrau verbirgt … Mit der Operette «Die Fledermaus» aus dem Jahre 1874 hat Johann Strauß ein Paradestück der Goldenen Operettenära geschaffen, die durch hintersinnigen Witz und musikalischen Schwung besticht. „Alle Vorzüge sind hier vereinigt: ein glänzendes Buch mit prächtigen Figuren und köstlichen Situationen, eine Musik, in der jede Nummer ihre Vorgängerin zu überbieten scheint und endlich über dem ganzen Werke jene Vollkommenheit, die auch im ausgelassensten Humor die Grenze, wo Kunst aufhört, Kunst zu sein, niemals überschreitet.“ Felix Weingarten.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.