"Verfolgt und Vergessen" Filmvorführung

, 19:00 Uhr

Der Dokumentarfilm "Verfolgt und Vergessen" von 1985 zeigt eine Gruppe deutscher Sinti und Roma bei einem Besuch ins ehemalige Konzentrationslager Auschwitz.

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek im Hanse Carré
Bürgermeister-Smidt-Str. 10
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Kosten

Eintritt frei

Veranstalter

Stadtbibliothek Bremerhaven

Webseite

www.stadtbibliothek-bremerhaven.de

Über 500.000 Europäischer Sinti und Roma wurden während des Faschismus ermordet und damit ein ganzes Volk fast vollkommen ausgerottet. Einige der wenigen Überlebenden erinnern sich in diesem Film. Aber es geht nicht nur um die Vergangenheit - die Angst der Sinti und Roma hat sich bis heute erhalten.
Filmlänge 60 Minuten.
Nach der Filmvorführung folgt eine Podiumsdiskussion mit:
Roberto Larze, Vorsitzender des Landesverband Deutscher Sinti und Roma Bremen.
Siegfried Pohl, 2. Vorsitzender des Bremerhavener Sinti-Vereins.
Hermann Ernst, 1. Vorsitzender des Bremer Sinti-Vereins.
Sali Arifovski, Roma aus Mazedonien und Mitarbeiter im Sinti-Verein.
Moderation: Dardo Balke

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.