Besuchertreiben im Neuen Hafen

So far, so good - Kuratorenführung

| 12:30 Uhr | 12:30 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung zu der vergessenen Pulitzer-Preisträgerin Lisel Mueller

Die 1924 in Hamburg geborene Lisel Mueller folgt 1939 mit ihrer Mutter und Schwester dem Vater in die USA. Dorthin war er als Reformpädagoge und politischer Aktivist geflohen. In zahlreichen Gedichten, die sie ab Mitte der 1950er Jahre zu schreiben und erst ab 1964 zu veröffentlichen beginnt, reflektiert sie ihre Migrationserfahrung und Biographie feinfühlig und explizit. Zugleich aktiviert sie Motive aus dem Märchenkonvolut sowie der Literatur-, Kunst- und Musikgeschichte, die sie mit dem Alltag und Zeitgeschehen der USA verbindet.

Lesungen, Gedichte, Essays, unveröffentlichte Texte und persönliche Erinnerungsstücke gewähren in einer Sonderausstellung im Deutschen Auswandererhaus Einblicke in das Leben und die Arbeiten Lisel Muellers. Bei der Kuratorenführung führt die Kulturanthropologin Lina Falivena, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Auswandererhauses gemeinsam mit Benno Schirrmeister die Ausstellung kuratierte, in die Biographie und das Werk der Dichterin ein.

Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse.

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Veranstaltungsort

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Columbusstr. 65
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Fahrplanauskunft VBN

Führung: 5,00 € Führung inkl. Besuch der Dauerausstellung: Museumseintritt zzgl. 3,00 €

Anschrift

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven
Columbusstr. 65
27568 Bremerhaven

Kontakt

 0471902200

Anschrift

Deutsches Auswandererhaus

Kontakt

 0471902200

Webseite

www.dah-bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von https://www.der-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.