Ein Segelschiff mit gesetzten Segel und Passagieren unterwegs.

"Rigmor von Glückstadt" - Segelschiff

Älteste fahrtüchtige Segelschiff Deutschlands

Die "Rigmor von Glückstadt" wurde 1853 in Glückstadt an der Elbe gebaut und ist das älteste fahrtüchtige Segelschiff Deutschlands.

Sie wurde als Kutter mit geringem Tiefgang konstruiert, um auch in flachen Gewässern noch manövrierfähig zu sein, was für ihren Einsatz als Zollkreuzer sehr wichtig war. Zur Gewährleistung ihrer vollen Segelfähigkeit hoch am Wind brachte man zum Ausgleich 2 Seitenschwerter an.

Art: Ehemaliger Zollkreuzer
Eigner: Förderverein RIGMOR von Glückstadt e.V.
Heimathafen: Glückstadt
Länge über alles: 21,25 m
Breite: 3,85 m
Tiefgang: 1,45 m
Segelfläche: 129 m²

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs.

Ergebnisse 1 - 16 von 24
1 von 2

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

14 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

2 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben