Schriftzug SeeStadtFest 2018

Dat Plattfest

Plattfans aufgepasst, da geit wat!

Auf dem SeeStadtFest wird am Donnerstag, 24. Mai 2018, wieder das Plattfest auf der Radio-Bremen-Bühne stattfinden. Freuen Sie sich auf vielseitige Bands in einheitlich norddeutscher Atmosphäre.

Startschuss ist am Nachmittag mit einer offiziellen Eröffnung, bevor das Plattfest die komplette Bandbreite an Musikrichtungen abdeckt – nur eben auf platt. Den Beginn macht das Bremerhavener Blancke Trio, das seit 1976 traditionelle Musik spielt. Mit Gitarre, Akkordeon und plattdeutschem Gesang wird das Trio wieder eine Menge Schaulustige und Fans der altdeutschen Sprache begeistern.

Yared Dibaba führt das Programm fort. Der Allround-Entertainer wird mit Gesang und dem einen oder anderen flotten Spruch für lachende Gesichter sorgen. Geboren ist der Künstler in Äthiopien und stammt dem Volk der „Oromo“ ab. 1979 flüchtete er mit seiner Familie nach Deutschland, absolvierte Abitur, Ausbildung und Studium in Niedersachsen und Hamburg. Bereits in seiner Schulzeit eignete er sich nach und nach den norddeutschen Dialekt an und ist heute als einzigartiges Multikulti-Talent aus der Platt-Szene nicht mehr wegzudenken.

Anschließend zeigen De Winnewupps, dass auch Rock auf Plattdeutsch funktioniert. 2014 haben sich die Jungs aus der Wesermarsch zusammengetan und dem Metal einen norddeutschen Touch verliehen. Mit selbst komponierten Songs wird die Rock-Metal-Band auf der Bühne des Plattfests ordentlich für Stimmung sorgen.

Die Blues Brothers auf platt – dat ist doch noch wat! Für viele unvorstellbar, doch das wohl bekannteste Blues-Duo der US-Amerikanischen Musikgeschichte gibt`s auf dem SeeStadtFest mit Hut, schwarzer Sonnenbrille und Gummistiefeln zu sehen. Sie heißen halt nur „Bluus Bremers“. Mit Ihren zehn Dorfbewohnern im Gepäck, setzen sie der Veranstaltung einen krönenden Abschluss an plattdeutscher Unterhaltung.

Marker Icon SchattenMarker IconStadtplanausschnittStadtplanausschnitt

Radio-Bremen-Bühne

H.-H.-Meier-Str.
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben