Menschen auf einer Deichpromenade.

„Hollandia“ - Motorschiff

Ein kleines Motorboot

Die „Hollandia“ war ein Managementboot der Royal Dutch Steamboat Company (KNSM), einer in Amsterdam gegründeten Reederei, die von 1856 bis 1981 existierte. Die KNSM gehörte zeitweilig zur Top Ten der niederländischen Reedereien und betrieb mittelgroße Frachtschiffe, auf denen es im begrenzten Rahmen auch Passagierunterkünfte gab. 1939 hatte das Unternehmen 79 Schiffe von denen 48 im Zweiten Weltkrieg verloren gingen. 1981 wurde das Unternehmen über Fusion mit dem Nedlloyd aufgelöst. Die „Hollandia“ befindet sich heute in Privatbesitz. Das kleine Motorboot wurde komplett und mit viel Liebe fürs Detail restauriert.

Die „Hollandia“ wird zur SAIL 2020 zum ersten Mal in Bremerhaven zu Gast sein.

Art: Motorboot
Eigner: Dick und Lenie Bruins
Heimathafen: Slikkerveer
Nation: NED
Länge über alles: 16,50 m
Breite: 4,00 m
Tiefgang: 1,30 m
Besatzung: 2

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

3 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben