Menschen auf einer Deichpromenade.

"Gloria" - Segelschiff

Segelschulschiff für die kolumbianische Marine

Die „Gloria“ wurde nach dem Vorbild der „Gorch Fock I“ als Segelschulschiff für die kolumbianische Marine gebaut. Auffällig ist die hohe kompakte Brücke der Bark, die auch bei der argentinischen „Libertad“ zu finden ist. Sie ist die erste von vier weiteren Barken (1976 „Guayas“ aus Ecuador; 1979 „Simon Bolivar“ aus Venezuela und 1982 „Cuauhtémoc“ aus Mexiko), die in Bilbao für die lateinamerikanische Marine gebaut wurde. Für die „Gloria“ wird es nach der Sail Bremerhaven 2015 der dritte Besuch in Bremerhaven sein.

Art: Bark
Eigner: Kriegsflotte, Armada de Colombia
Heimathafen: Cartagena
Nation: COL
Länge über alles: 76,00 m
Breite: 10,60 m
Tiefgang: 4,50 m
Segelfläche: 1.694 m²
Besatzung: 145

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben