Menschen auf einer Deichpromenade.

"Geestemünde" - Motorschiff

Seit 2010 in Bremerhaven im Einsatz

Im Gegensatz zu vielen anderen Schiffen hatte die „Geestemünde“ von Anfang an nur eine Aufgabe: Menschen mit Ausflugsfahrten zu erfreuen. Das tut sie seit ihrem Stapellauf am 2. Mai 1975. Doch ihr Einsatzgebiet hat im Laufe der Zeit ständig gewechselt. Zunächst im nordfriesischen Wattenmeer unterwegs, dann vor Eckernförde, diente sie für ein Jahr Mitte der 1980er sogar als Kanalfähre im Nord-Ostsee-Kanal. Anschließend war Hiddensee ihr Ziel, danach Flensburg und Glücksburg. 2008 war sie auf der sogenannten Dollart-Route unterwegs, im gleichen Winter sogar vor dem polnischen Swinemünde. Doch seit 2010 fährt das Schiff in Bremerhaven zur „Dicke-Pötte-Tour“ auf die Weser hinaus.

Die „Geestemünde“ liegt von März bis November im Neuen Hafen.

Art: Motorschiff
Eigner: Weserfähre GmbH Bremerhaven
Heimathafen: Bremerhaven
Nation: Deutschland
Länge über alles: 30,00 m
Breite: 6,50 m
Tiefgang: 1,60 m

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

2 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

1 Ergebnis

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben