Menschen auf einer Deichpromenade.

"El Mellah" - Segelschiff

Algerisches Staatsschiff

Die Liste der Schiffe, an den der Danziger Konstrukteur Zygmunt Choreń Hand angelegt hat, ist lang und führt bekannte Namen auf: „Dar Mlodziezy“, „Mir“, „Alexander von Humboldt“. So viel Kompetenz spricht sich herum. 2015 bestellte auch die algerische Marine ein Segelschiff bei ihm: die „El-Mellah“. Der „Matrose“, so die Übersetzung, besticht durch ein imposantes Achterdeck und die voluminöse Segelfläche. Die Masten der Dreimast-Fregatte wurden im Dezember 2016 auf der polnischen Werft gesetzt, im Oktober 2017 ging das Schiff dann an den algerischen Staat über. Seither ist es mit 222 Kadetten, Offizieren und der Besatzung unterwegs.

Zur SAIL Bremerhaven 2020 kommt das Schiff erstmalig.

Art: Dreimast-Fregatte
Eigner: Marine Algerien
Heimathafen: Algier
Nation: Algerien
Länge: 110 m
Breite: 14,5 m
Tiefgang: 6,30 m
Segelfläche: 3.000 m²
Besatzung: 222

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

2 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

1 Ergebnis

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben